Zum Inhalt springen

Österreich kennt seine Beachtennis-Meister

In der Ende November neu eröffneten Beachsport-Anlage des TK Eden feierten Österreichs beste Beachtennis-Spieler bei den Staatsmeisterschaften am vergangenen Wochenende Favoritensiege.

Marlena Metzinger und Verena Amesbauer bei den Damen sowie Martin Schmidt und Roy Krawcewicz bei den Herren kürten sich bei den nationalen Meisterschaften in Wien zu Österreichs besten Beachtennis-Spielern. Sowohl für Metzinger als auch für Schmidt war es bereits der vierte Staatsmeistertitel in Folge. Metzinger und Amesbauer besiegten im Endspiel Bianca Ambros und Sandra Schmidt mit 6:3, 6:1, Schmidt/Krawcewicz setzen sich im Kampf um den Titel gegen Bernd Bittermann und Armin Hohl ebenfalls sicher mit 6:2, 6:2 durch.

"Elite-Turnier mit Top-Leistungen"
Schmidt, als ÖTV-Beachtennisreferent, Betreiber der Beachsport-Anlage des TK Eden und regierender Meister der österreichische Inbegriff dieser jungen, attraktiven Sportart, zeigte sich mit der Veranstaltung überaus zufrieden. "Es war ein Elite-Turnier der besten acht Herren- und vier Damen-Teams Österreichs, die bei den Meisterschaften Top-Leistungen zeigten."

Trennung von Arrivierten und Hobbyspielern
Die Trennung der regelmäßig im Training stehenden Elite- von den Hobbyspielern ist für Schmidt eine logische Folge der wachsenden Beliebtheit der Sportart, aber auch des Trainingspensums der Top-Spieler. "Die Einsteiger können mit den Arrivierten nicht mehr mithalten." Eine Ausnahme bildete Tristan-Samuel Weissborn, aktuelle Nummer 808 der Profitennis-Weltrangliste, der mit Michael Eibl bei den Meisterschaften immerhin das Halbfinale erreichte.

TK Eden lädt auch im Winter zum Beachtennis
Die Ende November feierlich eröffnete Beachsport-Anlage des TK Eden bietet den österreichischen Beachtennis-Assen erstmals auch im Winter Trainingsmöglichkeiten. Nähere Informationen zur Sportart und zur Anlage des TK Eden gibt es unter den folgenden Links:

Beachtennis-Austria
Beachtennis auf der Anlage des TK Eden

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.