Zum Inhalt springen

Österreich ist Weltmeister

Die rotweißroten Senioren sicherten sich in Umag den WM-Titel in der Klasse 70. Matchwinner war Hans Heissl, der alle seine Partien gewann.

Bei der Weltmeisterschaft in Umag eroberten Helmut Mayerhofer, Hans Heissl, Playing-Captain Johannes Mühlenburg und Klaus Kreuzhuber (im Bild von links) in der Klasse 70 die Goldmedaille. Im Semifinale gegen Deutschland wehrten die Österreicher drei Matchbälle ab, im Endspiel gegen die Niederlande fünf. Überragend die Leistung von Hans Heissl: Er gewann alle Singles und blieb auch in den entscheidenden Doppeln mit Johannes Mühlenburg ungeschlagen.


Top Themen der Redaktion

ITF

Thiem müht sich in die dritte Runde

Australian Open: Der Weltranglisten-Vierte besiegt den Australier Bolt in fünf Sätzen. Gegner am Samstag ist der US-Amerikaner Taylor Fritz. Jürgen Melzer und Oliver Marach meistern die erste Doppel-Hürde.

ITF

Blitzstart in die Australian Open

Der als Nummer 5 gesetzte Dominic Thiem ließ zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers dem Franzosen Mannarino keine Chance. Dennis Novak schied nach 2:0-Satzführung aus.

Verbands-Info

Neuer Rollstuhltennis-Referent

Der 39-jährige Tiroler Nicolas Lanquetin folgt auf Katharina Heigl. Er will die Popularität des Rollstuhltennis steigern.