Zum Inhalt springen

Senioren

Österreich hat eine Weltmeisterin

Bei den 38. ITF Seniors World Championships in Ulm eroberte die Steirerin Ingrid Resch die Goldmedaille in der Altersklasse 55+

Ingrid Resch mit der ehemaligen Nr. 5 der ATP-Einzel - und Nr. 1 der Doppelweltrangliste, dem Schweden Anders Jarryd, der in Ulm ebenfalls Gold holte.
Bei den 38. ITF Seniors World Championships in Ulm konnte Ingrid Reschden Weltmeistertitel in der Altersklasse 55+ holen. Nachdem die als Nr. 8 gesetzte Grazerin im Semifinale die Nr. 2 des Turniers bezwungen hatte, gewann sie das Finale souverän mit 7:5, 6:0 gegen die die Deutsche Kerstin Garcia. Im Mixed erreichte Resch mit dem Salzburger Hannes Lienbacher (erreichte im Single das Semifinale) das Endspiel und eroberte Silber.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.