Zum Inhalt springen

Österreich gegen Deutschland in Linz

Im Rahmenprogramm des Generali Ladies in Linz spielen Emily Meyer und Nina Geissler einen U14-Vergleichskampf gegen Alexandra Vecic und Luisa Meyer auf der Heide.

Im Rahmen des 25. Generali Ladies in Linz findet in Kooperation mit der deutschen Fed-Cup-Chefin Barbara Rittner, ÖTV-Nachwuchskoordinatorin Petra Russegger und WTA-Turnierdirektorin Sandra Reichel  ein U14-Girls-Vergleichskampf gegen die Auswahl des deutschen Tennisbundes statt. Gespielt wird im Format des Junior Fed Cups.

Das österreichische Team, das von Petra Russegger betreut wird,  besteht aus Emily Meyer und Nina Geissler: Für Deutschland starten Alexandra Vecic und Luisa Meyer auf der Heide. Gespielt wird am Freitag und Samstag, 16. und 17. Oktober, auf der Hauptanlage des WTA-Turniers. Am ersten Tag gibt es zwei Singles, am zweiten zwei Singles und ein Doppel.
 
Geplant ist auch eine gemeinsame Trainingseinheit mit den Deutschen. Die Mädchen werden bei den Matches des Generali Ladies zuschauen und den einen oder anderen Star zum Meet & Greet treffen.

Top Themen der Redaktion

Fed Cup

Marion Maruska ist die neue Frau Kapitän

Die 45-Jährige, die acht Mal für Österreich gespielt hat und beim ÖTV als Sportkoordinatorin und Jugendreferentin arbeitet, folgt Jürgen Waber als Coach der Damen-Nationalmannschaft.

Kooperationen

Live-Chat mit Dominic Thiem

#FragDeineStars - am Montag um 17 Uhr können Sie via Livestream Fragen an den österreichischen Tennisstar stellen, der gerade auf Teneriffa traininert.