Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Österreich gegen China

Im ÖLSZ Südstadt duellierte sich der U14-Nachwuchs beider Länder. Die Herzlichkeit stand im Vordergrund - abseits des Platzes.

Im freundschaftlichen Aufeinandertreffen in der Altersklasse U14 zwischen Österreich und China, duellierten sich am 29. April je vier Burschen und Mädchen auf den Freiplätzen des ÖSLZ Südstadt. Die vielen guten Matches wurden überwiegend von den ÖTV-Talenten Liel Rothensteiner, Claudia Gasparovic, Kassandra Djekic, Lola Tavcvar, Patrick Jozwicki, Moritz Lesjak, Jonas Fiala und Julian Wagner gewonnen. Ganz besonders freuten sich Trainer und Spieler beider Nationen über den sehr freundlichen Umgang während des gesamten Events und die netten Gastgeschenke, die im Zuge einer kleinen Eröffnungszeremonie zwischen den Spielerinnen und Spielern ausgetauscht wurden. Im abschließenden Mixed Doppel, einem Champions-Tiebreak-Turnier, fand die Veranstaltung einen wunderbaren Ausklang.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…