Zum Inhalt springen

Davis Cup

ÖSTERREICH - FRANKREICH: SENSATIONELLE STIMMUNG GARANTIERT

Der Run auf die Tickets für den Davis-Cup-Knüller zwischen Österreich und Frankreich vom 4. bis 6. März 2011 am Flughafen Wien ist riesengroß! Mehr als die Hälfte der 5.000 aufgelegten Dreitageskarten wurde bereits abgesetzt.






11.2.2011


RIESEN-RUN AUF DIE TICKETS. Der Run auf die Tickets für den Davis-Cup-Knüller zwischen Österreich und Frankreich im Hangar 3 am Flughafen Wien ist riesengroß. Mehr als die Hälfte der 5.000 aufgelegten Dreitageskarten wurde bereits abgesetzt. „Die Fans und der Heimvorteil werden ganz wichtige Faktoren sein. Der Davis Cup gegen Frankreich wird ein Tennis-Fest, wie es Niederösterreich noch nicht gesehen hat“, kann Österreichs Nummer eins Jürgen Melzer sein Heimspiel schon gar nicht mehr erwarten. Die Vorbereitungen auf den Davis Cup-Hammer Österreich gegen Frankreich vom 4. bis 6. März 2011 am Flughafen Wien laufen auf Hochtouren. Nachdem sämtliche Bewilligungen eingeholt wurden, geht es nun an die Umsetzung des organisatorischen Kraftakts. Am 22. Februar 2011 startet im Hangar 3 der Aufbau der Tribünen, im Endausbau wird das Stadion 5.000 Besuchern Platz bieten. Nicht nur die Dreitagestickets finden reißenden Absatz, auch um die 51 VIP-Logen herrscht ein extrem großer Andrang. Der unmittelbar an den Court angrenzende VIP-Bereich wird über eine Fläche von 1.000 Quadratmetern verfügen.

18 GRAD IM HANGAR. Das erste Training auf dem Sandplatz ist für Montag, 28. Februar 2011, geplant. Um optimale Bedingungen für die heimischen Tennisstars und die Gäste aus Frankreich zu schaffen, wird der Hangar auf 18 Grad vorgewärmt. Sollte es notwendig sein, wird während des Aufbaus des Platzes sogar eine Fußbodenheizung dazugeschaltet. „An den drei Spieltagen werden die Temperaturen aufgrund der Zuschauer auf über 20 Grad steigen“, erklärt ÖTV-Generalsekretär Peter Teuschl. Geklärt ist auch die Parkplatzfrage: Auf dem „Mazur-Areal“ stehen 3.000 Stellplätze zur Verfügung. Von dort werden die Fans mit Shuttlebussen in die Arena gebracht. Auch medial wird das Tennis-Spektakel hohe Wellen schlagen: Von TV- und Radiostationen aus Österreich und Frankreich gibt es Anfragen für nicht weniger als 15 Kommentatorenboxen. Zudem langen täglich zahlreiche Akkreditierungsanfragen der Printmedien beim ÖTV ein. Die Beginnzeiten wurden wie folgt festgelegt: Freitag (4.3.) und Samstag (5.3.) jeweils 14.00 Uhr, Sonntag (6.3.) 13.30 Uhr! Alle Informationen zu Eintrittskarten und VIP-Paketen gibt es auf den Websites www.wien-ticket.at sowie www.tennisaustria.at! Unter den ersten 1.000 Online-Bestellungen wird am 14. Februar 2011 eine Tennisstunde mit Jürgen Melzer verlost!


ACHTUNG!


» Mit der Tennis-Card (Gold oder Silver) können ermäßigte Tickets bezogen werden!

» Lizenzkarte/Nummer bereit halten!

» Die Ermäßigung für Lizenzkarteninhaber kann ausschließlich online gebucht werden!

» Pro Lizenzinhaber ist die Bestellung eines 3-Tages-Tickets möglich!

 
EIN 3-TAGESTICKET KOSTET 115 EURO. MIT ERMÄSSIGUNG 105 EURO!

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…