Zum Inhalt springen

ÖMS als Wildcard-Turnier für Wien!

"Ein absolut einmaliger Preis" (Ronnie Leitgeb)! Dem Sieger der Österreichischen Staatsmeisterschaften (14.9. - 21.9. / Oberpullendorf) wird heuer erstmals eine Wildcard für den Hauptbewerb bei Österreichs größtem Hallenturnier "Erste Bank Open" überreicht. Mögliche Gegner in der Wiener Stadthalle könnten dann Superstars wie z. B. Jo-Wilfried Tsonga (li.), Lokalmatador Jürgen Melzer (Mitte), Gael Monfils (re.) oder Comeback-Star Tommy Haas sein.


Von 14. bis 21. September 2013 wird Oberpullendorf zum bereits fünften Mal Schauplatz Österreichischer Meisterschaften sein: Erstmals waren im Jahr 1987 Staatsmeisterschaften im 3.000-Einwohner-Ort ausgetragen worden. "Das ist eine Veranstaltung", so ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb, "auf die ich mich jedes Mal sehr freue, da man nur hier den perfekten Überblick über Österreichs SpitzenspielerInnen und deren aktueller Entwicklung gewinnen kann." Im Vorjahr konnten Yvonne Neuwirth und Dominic Thiem bei Österreichs größtem nationalen Tennisevent als SiegerIn vom Platz gehen. Heuer ist für die heimische Tenniselite der Anreiz, auf der Anlage des Sporthotel Kurz das letzte Match der Meisterschaften für sich zu entscheiden, sogar noch größer. "Dem ÖTV ist es in Zusammenarbeit mit der Firma e|motion management gmbhgelungen, für den Sieger der Meisterschaften einen ganz besonderen Siegespreis zu organisieren: Erstmals wird der neue Titelträger eine Wildcard für den Hauptbewerb bei Österreichs größtem ATP-Turnier, dem Erste Bank Open (12.10. – 20.10.), überreicht bekommen" (Leitgeb). Diese kann in Anspruch genommen werden, wenn der Sieger der Meisterschaften zum Zeitpunkt des Nennschlusses (11.9.2013; Anm.) in der ATP-Weltrangliste unter den besten 350 Spielern der Welt zu finden war. Mögliche Gegner des österreichischen Meisters in der Wiener Stadthalle könnten dann Superstars wie z. B. Jo-Wilfried Tsonga, Gael Monfils, Lokalmatador Jürgen Melzer oder Comeback-Star Tommy Haas sein. Leitgeb: "Ein absolut einmaliger Preis!"

> Österreichische Meisterschaften | Website
> Ballkids-Challenge | Infos

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.