Zum Inhalt springen

ATP

OBREGON: PALMANSHOFER SCHEITERT KNAPP

Im mexikanischen Ciudad Obregon kämpfte sich der Amstettner Christoph Palmanshofer zum zweiten Mal in Serie ins Viertelfinale und musste sich dort nach hartem Kampf geschlagen geben!

"Palmis" Kampfgeist bleibt unbelohnt
Dass es gegen den an Nummer 4 gesetzten Schweizer Alexander Sadcky (ATP 633) nicht einfach werden würde, war vorher klar. Nach etwas mehr als 2 Stunden Spielzeit unter tropischen Bedingungen, musste sich Christoph Palmanshofer knapp mit 2/6 6/4 4/6 geschlagen geben und verpasste damit das Halbfinale.

Drei-Satz Erfolg bringt "Palmi" unter die besten Acht

Wie schon vor einer Woche in Los Mochis, zog der 26-jährige Amstettner Christoph Palmanshofer auch beim Future von Ciudad Obregon ins Viertelfinale ein. Zum Auftakt besiegte der an Nummer 8 Gesetzte, den australischen Qualifikanten Danilo Zivanovic (ATP 1465) mit 6/2 6/4. Im Achtelfinale musste Palmanshofer dann über drei Sätze gehen, ehe er den Spanier Pablo-Martin Aldalia (ATP 1103) mit 6/7 6/2 6/2 besiegen konnte. Im Viertelfinale geht es nun gegen den Schweizer Alex Sadecky (ATP 633).

bh

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Rollstuhltennis-Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.