Zum Inhalt springen

OBERÖSTERREICHISCHER BETRIEBSMEISTER: NEUER REKORD - 30 TEILNEHMER, 35 MATCHE +++ DIE ERST- UND ZWEITPLATZIERTEN SIND FIX IM FINALE DABEI

Auf der Anlage des ÖTB Urfahr ging am 30. Juli das ITN-Turnier "Oberösterreichischer Betriebsmeister 2011" über die Bühne. "Mit vielen neuen Gesichtern", so Turnierleiter Manfred Schmöller, von denen viele auch beim Österreich-Finalturnier im Rahmen der ATP Salzburg Indoors im November in Salzburg mit dabei sein werden.


8. August 2011

DIE NENNUNGEN VERDOPPELT.
Am 30. Juli fand auf der Anlage des ÖTB Urfahr das ITN-Turnier "Oberösterreichischer Betriebsmeister 2011" statt. Zur Freude von Turnierleiter Manfred Schmöller "konnte mit den knapp dreißig Teilnehmern die Nennungen gegenüber 2010 verdoppelt werden. Es nahmen viele neue "Gesichter" teil, was ja mit ein Ziel dieser Veranstaltung ist." Nach insgesamt 35 Matches, von denen etliche erst im Match-Tiebreak entschieden wurden, standen die Sieger fest. "Aber, und auch das ist ein Ziel dieser Veranstaltung", so Schmöller, "nicht nur die Siege waren wichtig, sondern auch das gesellige Zusammensein. Die verkürzte und zeitlich komprimierte Spielweise trug das ihrige dazu bei." Das Zuckerl dieser Veranstaltung wird aber sicherlich das Österreich-Finalturnier im Rahmen der ATP Salzburg Indoors im November in Salzburg sein. Die Ersten und Zweiten sind fix qualifiziert. Schmöller: "Für die anderen gibt es sicher den einen oder anderen freien Startplatz."

Die Fotos dazu finden SieHIER

Die Ehrentafel der Sieger und Zweitplazierten

Herren H1
1. Wolfgang HÖLLER/ Tourismus Technologie Gmbh
2. Ingo HOFSTÄTTER

Herren H2
1. Stefan SCHARNREITER/ delfourtgroup AG
2. Thomas VEITS/ Intersport Eybl

Herren H3
1. Hannes PICHLER/ Rosenbauer
2. Jürgen BEHAM/ Doubrava Gmbh

Herren H4
1. Rainer DOPPELMAIR/ Magistrat Linz
2. Harald GIRKINGER/ KPMG Alpentreuhand Gmbh

Herren H5
1. Manfred BÖTSCHER/ Uniqa
2. Franz REICHINGER/ Polytec-Group

Herren H6
1. Manfred KRENAUER/ Polytec-Group
2. Thomas FUCHSHUBER/ Swietelsky Bau Gmbh

Damen D3
1. Petra EDER/ Intersport Austria
2. Annemarie ZACH/ Engel Austria

Damen D4
1. Christine ZACH/ Voest Alpine
2. Ursula MATTISCHEK/ Doubrava Gmbh

Damen D5
1. Gabriele FRIED/ Uniqa
2. Katrin LEINER/ Oberbank

Damen D6

1. Sabine GRADWOHL/  KPMG Alpentreuhand Gmbh
2. Silvia KAIN/ Uniqa

Top Themen der Redaktion

ATP

Eine Sternstunde dauert 167 Minuten

Nach dem Sieg gegen Roger Federer zwang Dominic Thiem Novak Djokovic in die Knie und qualifizierte sich bei den ATP-Finals als Gruppensieger vorzeitig für das Halbfinale. Im bedeutungslosen Match gegen Berrettini war Thiem ohne Chance.

Wochenvorschau

11. - 17. November 2019

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

David Pichler bestreitet im indischen Pune sein erstes Challenger-Turnier in dieser Saison.

Schubert und Zlatanovic schaffen das Double!

Seefeld in Tirol. Beim 2. Turnier des DAJOHA Wintercups powered by Zipfer, sicherten sich vergangenes Wochenende nun schon zum zweiten Mal in Folge die Salzburgerin Tijana Zlatanovic und der Tiroler Julian Schubert den Titel.