Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Nur noch Restplätze beim Generali ITN Cup

Traditionell erfolgt der Startschuss in Vorarlberg (TC Hard) und im Burgenland (TC Neudörfl). Die zwölf Turniere ab 2./3. Juli sind fast ausverkauft. Spätentschlossene müssen sich beeilen.

Am 2./3. Juli startet der diesjährige Generali ITN Cup traditionell in Vorarlberg (TC Hard) und im Burgenland (TC Neudörfl). Bereits 1000 Nennungen für die 12 Turniere sind eingegangen, die Serie ist somit fast ausverkauft.

Nach dem Auftakt geht es im Wochenrhythmus durch den Sommer. Bis Ende September stehen weitere 10 Turniere an einigen der schönsten Tennislocations in Österreich an. Gespielt wird jeweils in insgesamt acht verschiedenen Spielstärkekategorien, von ITN 4 – ITN 10.

Geradezu unglaublich ist auch heuer der Run auf die ca. 1050 Startplätze. Nach dem Freischalten Anfang April haben bisher 1000 Spieler genannt. Bei acht  Turnieren gibt es bereits eine Warteliste mit weiteren 100 Interessenten. Bei den vier anderen Turnieren sind noch 50 Startplätze frei.  

Schnellentschlossene können sich HIER informieren und anmelden

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Die Top-Favoriten bleiben im Rennen

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf stehen u.a. Dennis Novak, Jurij Rodionov und Julia Grabher im Viertelfinale. ORF Sport+ überträgt live.

Davis CupFed CupITF

Bitte warten! Das Finalturnier findet erst 2021 statt

Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss sich der Weltverband, das für November geplante Event in Madrid um ein Jahr zu verschieben. Österreich ist davon betroffen. Auch die Damen müssen mehr als ein Jahr pausieren.

Turniere

Wer, wenn nicht er?

Der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem schlägt David Pichler in zwei Sätzen und triumphiert bei den Generali Pro Series in der Südstadt.