Zum Inhalt springen

ATP

NÜRNBERG: 2. TITEL IM 3. FINALE FÜR THOMAS SCHIESSLING

Der 31-jährige Innsbrucker krönte beim 10.000 $ Future im deutschen Nürnberg seine tolle Serie und daklassierte im Finale seinen Gegner Marc Sieber.

Tommy Schiessling spielte gerade mal seinen dritten Future im heurigen Jahr und holte sich nach dem Titel in Kramsach auch den Titel in Nürnberg. Der deutsche Qualifikant Marc Sieber (ATP 1325) war doch etwas überraschend ins Endspiel vorgedrungen, wo er letztendlich seiner körperlichen Fitness aber vor allem dem Weltklasse Tennis von Thomas Schiessling Tribut zollen musste. Die am Papier vermeintlich leichte Aufgabe gestaltete sich auch als diese und Schiessling verteilte mit 6/0 6/0 die Höchststrafe. In den Runden zuvor besiegte er Jan Subota (TCH/ATP 1204), Peter Gojowczyk (GER/ATP 945), Stefan Seifert (GER/ATP 847) und im Semifinale Andreas Kauntz (GER/ATP 1550).


bh

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.