Zum Inhalt springen

ATP

NOTTINGHAM II: ENDSTATION HALBFINALE FÜR MARTIN FISCHER

Beim zweiten 15.000 U$ Future im englischen Nottingham, konnte HSZ-Profi Martin Fischer an seine Erfolgserie anknüpfen und musste sich erst im Semifinale geschlagen geben!

Martin Fischer beendet erfolgreiche England-Tour
Als gute Entscheidung, stellte sich die England-Reise für Martin Fischer heraus, denn mit einem Turniersieg und einem Halbfinale im Gepäck, reist der 21-jährige wieder nach Österreich zurück. Im Semifinale gegen den Top-Gesetzten Briten Jamie Baker (ATP 229), zeigte Fischer wieder starkes Tennis und führte im ersten Satz sogar mit 4/1. Baker schaffte aber die Wende und holte sich den ersten durchgang mit 7/5. Auch im zweiten Satz startete Fischer besser und führte rasch 3/1, doch wiederum drehte Baker den Spiess um und siegte letztlich mit 7/5 6/4. Trotzdem kann Fischer mit der England-Reise zufrieden sein, denn zum einen verteidigte er alle seine Punkte aus dem Vorjahr und zum anderen nimmt er noch weitere 3 ATP-Punkte mit.

Harte Arbeit mit positivem Ende für Martin Fischer
Es wurde das erwartete harte Match für Martin Fischer im Viertelfinale des Nottingham II Futures, doch der Vorarlberger meisterte auch diese Hürde bravourös. In einem von Wind und Wetter beeinflussten Match, hatte Fischer die besseren Nerven und das Glück des Tüchtigen. Er setzte sich gegen Daniel King-Turner (NZL/ATP 379) mit 6/3 7/6 durch und wehrte dabei im zweiten Satz nicht weniger als 4 Satzbälle des Neuseeländers ab. Im Semifinale kommt es nun zur Revanche mit dem Top-Gesetzten Engländer und aktuellen Davis Cup Spieler Jamie Baker (ATP 229).
Im Doppel zogen Fischer/Oswald durch ein walk over ins Semifinale ein, wo sie aud David Brewer/Ian Flanagan (beide GBR) treffen.

Überzeugende Leistung von Fischer auch im Achtelfinale
In Nottingham fühlt sich der Vorarlberger offensichtlich wie zu hause, denn dem klaren Erstrundensieg, liess Fischer auch im Achtelfinale seinem Gegner keine Chance. Bei ca. 11 Grad und stürmischem Herbstwetter, siegte Fischer gegen den englischen Wild Card Empfänger Daniel Cox mit 6/2 6/4. Im Viertelfinale trifft der Wolfurter nun entweder auf Daniel King-Turner (NZL/ATP 379) oder auf den Briten Miles Kasiri (ATP 619).

Sechster Sieg in Serie für Martin Fischer

Auch beim zweiten der beiden 15.000 U$ Futures von Nottingham, legte der 21-jährige Vorarlberger einen Blitzstart hin und siegte gegen den ungarischen Qualifikanten Robert Varga (ATP 1005) klar mit 6/2 6/2. Im Achtelfinale trifft Fischer nun entweder auf Daniel Cox oder Edward Seator (beide ENG). Philipp Oswald bekommt es in Runde 1 mit dem englischen Quakifikanten Neil Bamford (ATP 840) zu tun.

bh

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.