Zum Inhalt springen

WTA

NOTTINGHAM: HOFMANOVA SCHEITERT IM SEMIFINALE

Beim 25.000 U$ Challenger startete die junge Hornsteinerin mit einem Junior Exempt ins Turnier und erreichte erstmals in ihrer Karriere das Halbfinale eines WTA-Challengers!

Endstation Semifinale für Niki Hofmanova
Die 16-jährige Hornsteinerin spielte in Nottingham die beste Turnierwoche ihrer jungen Karriere bei den Damen. Nach Siegen über die Nummer 2 Caroline Maes (WTA 162) und weiteren starken WTA-Spielerinnen musste sie sich erst im Halbfinale der Tschechin Veronika Chvojkova (WTA 325) geschlagen geben. Hofmanova verlor zwar mit 3/6 4/6, kann sich aber über 12 WTA-Punkte und einen großen Sprung im WTA-Ranking, etwa auf Position 700, freuen.

Siegeserie von Niki Hofmanova hält an
Auch die Deutsche Sabine Lisicki (WTA 300) konnte im Viertelfinale gegen Niki Hofmanova keinen Satzgewinn verbuchen und musste die Stärke der Hornsteinerin anerkennnen. Mit 7/5 6/4 sicherte sich Hofmanova ihr erstes Semifinale auf Challenger-Ebene und kämpft nun gegen Veronika Chvojkova (TCH/WTA 325) um den Einzug in ihr erstes Challenger-Finale!

Starker Damen-Einstieg für Niki Hofmanova

Aufgrund ihrer Top 10 Platzierung in der ITF-Weltrangliste erhielt die 16-jährige Burgenländerin einen sogenannten Junior Exempt für den 25.000 U$ Challenger von Nottingham und nutzt diese Chance bis dato perfekt aus. Zum Auftakt lieferte Hofmanova gleich eine riesen Überraschung. Sie brauste mit 6/1 6/2 über die an Nummer 2 gesetzte Belgierin Caroline Maes (WAT 162) hinweg und auch im Achtelfinale gegen Anna Fitzpatrick (GBR/WTA 400) liess sie beim 7/5 6/4 Erfolg nichts anbrennen. In ihrem ersten Challenger-Viertelfinale trifft Hofmanova nun auf die an Nummer 8 gesetzte Deutsche Sabine Lisicki (WTA 300).

bh

Top Themen der Redaktion

BundesligaLigaVerbands-Info

Stellungnahme zu Änderungen im Spielmodus

Der ÖTV ist zuversichtlich, gemeinsam mit den Landesverbänden eine gute Lösung für die Zukunft der Bundesligen zu finden. Die Landesligen liegen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Verbände.

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Seit 19. August 2019 finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nehmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.