Zum Inhalt springen

NIEDERÖSTERREICHISCHER BETRIEBSMEISTER: "VIELE MATCHES AUF HOHEM NIVEAU"

Am vergangenen Samstag ging das Landesturnier „Niederösterreichische Betriebsmeister“ auf der Anlage von Krems-Mitterau über die Bühne. Organisator Manfred Schmöller: "Es gab etliche sehr enge und tolle Matches."


INFORMATIONEN & ANMELDUNG



26. September 2012

TOLLES TENNIS.
Am vergangenen Samstag ging das Landesturnier „Niederösterreichische Betriebsmeister“ auf der Anlage von Krems-Mitterau über die Bühne. Insgesamt hatten sich 25 Teilnehmer im Einzel angemeldet, und der Wettergott steuerte bestes Tenniswetter bei. Organisator Manfred Schmöller: "Insgesamt fünf Einzel-Bewerbe wurden ausgespielt. Es gab etliche sehr enge und tolle Matches, wobei vor allem im H2-Bewerb die meisten Matches auf unglaublich hohem Niveau gespielt wurden."

Die Ehrentafel der SiegerInnen

Damen D2-3
1. Karina MICHALKO (Zizala Lichtsysteme)
2. Melanie STEININGER (Stadtgemeinde Traismauer)

Herren H2
1. Harald MICHALKO (Wittur)
2. Thomas HAMMERL (WKNÖ)

Herren H3
1. Alfred AGIS (Magistrat Krems)
2. Rene LITSCHAUER (Appel Ges.m.b.H.)

Herren H4
1. Manfred STEINDL (Leithäusl Ges.m.b.H.)
2. Reinhold HORSKY (LRH NÖ)

Herren H5
1. Dominik ZLABINGER (Hartl Haus)
2. Johann EICHINGER (AH3 Architekten ZT)

Schmöller: "Alle genannten Spieler sind qualifiziert für das Finalturnier am 2./3. März 2013 in Salzburg. Weitere freie Startplätze gehen an interessierte Teilnehmer." Als Sideevent der ATP SALZBURG INDOORS ist im Nenngeld nicht nur eine ATP-Eintrittskarte enthalten, sondern auch ein Spielerabend, bei dem der Österreichische Betriebssportverband allen Teilnehmern ein Abendessen sponsert.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.