Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neuer Rollstuhltennis-Referent

Der 39-jährige Tiroler Nicolas Lanquetin folgt auf Katharina Heigl. Er will die Popularität des Rollstuhltennis steigern.

Liebe Tennisgemeinde,

wie einige von Euch schon mitbekommen haben, hat Katharina Heigl ihr Amt als Rollstuhltennis-Referentin des ÖTV Ende des letzten Jahres niedergelegt. Aus diesem Grund wurde ich, Nicolas Lanquetin, ab 1. Jänner 2020 2020 mit den Aufgaben des Rollstuhltennis-Referenten betraut und werde selbstverständlich mein Bestes tun, um so gut wie möglich in Katharinas Fußstapfen zu treten ... welch glücklich gewählte Metapher für den Rollstuhltennis-Sport!

Zu meiner Person:

In Innsbruck geboren und aufgewachsen, zähle ich mittlerweile 39 Lenze, von denen ich die letzten 18 sitzenderweise bestritten habe. Im Jahr 2007 kam ich zum Rollstuhltennis und wurde vom Tiroler Trainer Peter Höck in den Sport eingeführt. Auch durfte ich ein wenig Erfahrung auf nationalen und internationalen Turnieren sammeln, wo ich neben dem Sportlichen besonders das soziale Drumherum zu schätzen lernte. Als Turnierdirektor der "Autonomy Tenerife Open 2017" habe ich schließlich die Seiten gewechselt und versuche nun hinter dem Vorhang, den Rollstuhltennis-Sport ein wenig voranzutreiben.

Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Aufgaben, möchte aber auch um etwas Geduld bitten - vieles ist neu für mich und ich werde doch ein wenig Zeit benötigen, um meiner neuen Rolle gerecht zu werden.

An dieser Stelle möchte ich nicht vergessen, Katharina Heigl im Namen der Rollstuhltennis-Community einen herzlichen Dank für ihr Engagement ausrichten. Schon diese ersten Wochen im Amt machten mir klar, mit welchen Aufgaben Kathi konfrontiert war und wie gut sie diese bewältigt hat.

Auch möchte ich mich beim gesamten Team des ÖTV bedanken, wobei ich besonders Gabi Langmann (NÖTV) und Martin Sendlhofer (Nationaltrainer) hervorheben möchte, die mir eine große Hilfe beim Einarbeiten sind und mir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Natürlich stehe ich Ihnen allen gerne bei Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Ihr erreicht mich am besten unter rollstuhltennis@oetv.at oder am Mobiltelefon unter +34 684132204 (bevorzugt Whatsapp).

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Start in die Tennissaison 2020.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

Turniere

Die Profis servieren wieder

Bei den „Generali Austrian Pro Series“ in der Südstadt, einem Einladungsturnier ohne Zuschauer, ließ der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem Lucas Miedler keine Chance. Altmeister Jürgen Melzer besiegte den aufstrebenden Jurij Rodionov.

Allgemeine KlasseBundesliga

31 Teams am Start - die Termine sind online

An der ÖTV-Bundesliga 2020 werden insgesamt 31 Vereine teilnehmen. Das sind um sieben weniger als im Vorjahr. Vom Corona-Transferfenster profitierten Julia Grabher, Tamira Paszek, Martin Fischer und Christopher Kas.