Zum Inhalt springen

Neuer ÖTV-Partner "Power Horse"!

Gemeinsam mit seinem neuen Partner POWER HORSE organisiert der ÖTV 2013 den „GENERALI ITN-Cup“ – eine österreichweite Breitensport-Turnierserie für Jung und Alt, Herren und Damen, Anfänger und Profis. ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb: "Der ÖTV setzt in Zukunft verstärkt auf Breitensport-Veranstaltungen. Deshalb freuen wir uns, dass mit POWER HORSE ein weiterer Partner gefunden wurde, um diesen Bereich weiter auszubauen." Im Bild von links: ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb, "Generali"-Vorstand Dr. Peter Thirring sowie Pascal Cournot, Head of Public Relation bei "Power Horse".


POWER HORSE Energy Drinks ist ab sofort neuer Getränkepartner des Österreichischen Tennisverbandes „und damit neu an Bord im österreichischen Tennisleben“ (ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb). Die oberösterreichische Energy Drink-Marke baut damit ihr Tennisengagement konsequent aus: das Unternehmen ist namensgebender Sponsor des heuer zum ersten Mal ausgetragenen POWER HORSE Cups in Düsseldorf und war in der Vergangenheit auch bei so prestigeträchtigen Turnieren wie z. B. dem bet-at-Home Cup Kitzbühel, dem Mercedes Cup in Stuttgart, den BMW Open in München und den Valencia Open aktiv. Insbesondere im Breitensport soll die neue Kooperation zwischen POWER HORSE und ÖTV in Zukunft Wirkung zeigen.

ÖTV setzt auf Breitensport
2013 präsentiert der ÖTV in Zusammenarbeit mit seinem neuen Co-Sponsor den GENERALI ITN CUP, eine österreichweite Breitensport-Turnierserie, in deren Rahmen in jedem der neun Bundesländer ein Turnier der neuen Serie ausgetragen wird. „Der ÖTV setzt in Zukunft verstärkt auf Breitensport-Veranstaltungen“, so ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb. „Denn nur über den Breitensport können wir wieder zu Spitzenspielern kommen. Deshalb freuen wir uns, dass mit POWER HORSE ein weiterer Partner gefunden wurde, um diesen Bereich weiter auszubauen.“ Im Rahmen des GENERALI ITN-CUP wird künftig „auch der „POWER HORSE Race“ initiiert“, so Pascal Counot, Head of Public Relations bei POWER HORSE. „Ein Wettbewerb, bei dem diejenigen gewinnen können, die sich in der bet-at-home.com ITN Austria Rangliste innerhalb eines Jahres am besten verbessern. Den Siegern winken attraktive Sachpreise.“

Energieschub für ehrgeizige Ziele
„Mit 1600 Mitgliedsvereinen ist der ÖTV zweitgrößter Sportfachverband Österreichs und hat sich für die Zukunft ambitionierte Ziele gesetzt. Deshalb verkörpert der neue und kompetitive GENERALI ITN-CUP in hervorragender Weise die Markenwerte von POWER HORSE“, so Thomas Königsbauer, Geschäftsführer der POWER HORSE Energy Drinks GmbH, über die Breitensport-Premiere des Energy Drink-Produzenten. „Wir freuen uns sehr, mit POWER HORSE einen neuen Partner präsentieren zu können. Der ÖTV und das bet-at-home.com ITN Austria Spielstärkensystem erhoffen sich von POWER HORSE den nötigen Energieschub für unsere ehrgeizigen Ziele sowie für die Aufbruchsstimmung innerhalb des heimischen Tennissports“, ergänzt Ronnie Leitgeb.

Was bedeutet eigentlich ITN?
Seit 2009 betreibt der ÖTV die Website der bet-at-home.com ITN Austria Rangliste, auf der in zehn innovativen Kategorien Spielstärken beschrieben werden („International Tennis Number“), die nach den Standards des Internationalen Tennisverbands (ITF) entwickelt wurden. In Österreich wird der Spielstärkewert durch eine Weiterentwicklung des Systems der ITF auf zwei Dezimalstellen genau ermittelt. Leitgeb: „Jede/r TennisspielerIn in Österreich kann sich registrieren und teilnehmen.“ Meisterschafts- und ÖTV-TurnierspielerInnen ebenso wie ambitionierte HobbyspielerInnen, Vereinsmitglieder ebenso wie Nicht-Mitglieder, alte Tennis-Hasen ebenso wie Neulinge. Im neuen bet-at-home.com ITN Austria Spielstärkensystem ist Platz für Jung und Alt, Herren und Damen, Anfänger und Profis. „ITN wird in den kommenden Jahren über den Meisterschaftsbetrieb hinaus für alle TennisspielerInnen ein „must have“ werden“, wirft Leitgeb einen Blick in die nahe Zukunft des Tennissports in Österreich.

Über Power Horse
Die POWER HORSE Energy Drinks GmbH mit Sitz in Linz ist in mehr als 50 Ländern der Welt vertreten. Niederlassungen befinden sich in Dubai (VAE) und Kalifornien (USA). In vielen Ländern gehört POWER HORSE zu den führenden Marken im Premium-Segment der Energy Drinks. Die Marke hat sich in den letzten Jahren zum Marktführer im Mittleren Osten und in Teilen Afrikas entwickelt. Seit dem Einstieg beim World Team Cup 2011 zählt POWER HORSE zu den großen Förderern im Tennissport. Der POWER HORSE World Team Cup konnte u. a. mit Andy Roddick, Tomas Berdych, Janko Tipsarevic, Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer regelmäßig absolute Top-Spieler präsentieren. Weitere Turnierpartner waren in der Vergangenheit u. a. der Mercedes Cup in Stuttgart, der bet-at-Home Cup Kitzbühel und das Valencia Open.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Drei Väter des Sieges am zweiten Tag

Nachdem das Doppel Oliver Marach / Jürgen Melzer in Finnland auf 2:1 für Österreich gestellt und Dominic Thiem verloren hatte, bewahrte Dennis Novak die Nerven und gewann im Tiebreak des dritten Satzes. Das Team von Stefan Koubek spielt im März um...

Davis Cup

Finnland - Österreich 1:1 nach Tag 1

Dominic Thiem schlägt Niklas-Salminen 6:3, 6:4, Sebastian Ofner verliert gegen Emil Ruusuvuori 3:6, 4:6. Am Samstag eröffnen Oliver Marach / Jürgen Melzer den entscheidenden Spieltag.

Davis Cup

Thiem eröffnet gegen die Nummer 551

Am Freitag, 17 Uhr, startet der Daviscup in Finnland. Der Weltranglisten-Fünfte Dominic Thiem trifft auf Patrik Niklas-Salminen, anschließend spielt Sebastian Ofner gegen Emil Ruusuvuori.