Zum Inhalt springen

Bundesliga

NEUDÖRFL: COLONY COMP. CLUB (H35) VERTEIDIGT DEN BUNDESLIGA-TITEL.

Neuer, alter Meister der Simacek Tennis Liga Austria (Herren 35) ist der Colony Comp. Club: Im heutigen Finale gegen den 1. Klosterneuburger TV besiegten Werner Eschauer, Jiri Novak, Walter Treu, Wolfgang Schranz und Thomas Strengberger die Niederösterreicher (u. a. mit Stefan Koubek) klar mit 5:0.

16. September 2012

LEGENDEN-DUELLE
. Mit dem TC Gleisdorf hatte er sich vor zwei Wochen den Sieg in der Simacek Tennis Liga Austria geholt, mit der Herren 35-Mannschaft des 1. Klosterneuburger TV (Titelträger 2010) verpasste Ex-Davis Cupper Stefan Koubek das Double hingegen klar: Auf der Anlage des UTC Neudörfl wurde heute das Finale gegen den Titelverteidiger Colony Comp. Club ausgetragen, das die Wiener klar mit 5:0 für sich entschieden. Die von Hans Priller betreuten Hütteldorfer hatten sich mit drei Siegen und einer Bilanz von 35:9 Sätzen in den drei Vorrunden beeindruckend klar für das Final Four qualifiziert und auch im gestrigen Halbfinale dem TK IEV Tiroler Wasserkraft (u. a. mit Thomas Schiessling) mit 5:2 keine Chance gelassen. Und auch im heutigen Finale ließen die Colony-Spieler von Anfang an keinen Zweifel darüber aufkommen, wer letztendlich als neuer, alter Titelträger vom Platz gehen würde: Werner Eschauer besiegte Stefan Koubek mit 6:2, 6:3, Jiri Novak überließ Thiemo Maier ebenfalls bloß fünf Games (6:2, 6:3), Walter Treu kämpfte Milen Velev mit 4:6, 7:6, 6:1 nieder, während Wolfgang Schranz (7:5, 6:1 gegen Rainer Falenti) und Thomas Strengberger (6:0, 6:2 gegen Georg Blumauer) glatt zum Erfolg kamen.

Top Themen der Redaktion