Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Nachwuchstraining zum Jahresende

Am 28. und 29. Dezember 2016 fand das zweite Jugend-Nachwuchscamp der Rollstuhltennisspieler in Schwaz in Tirol statt.

Sechs Teilnehmer zwischen 9 und 16 Jahren folgten der Einladung zum zweitägigen Intensivtraining mit Nationaltrainer Martin Sendlhofer und Trainer Peter Höck nach Schwaz. Die Kinder und Jugendlichen kamen aus Vorarlberg, Tirol und Wien. Mit viel Elan und Ehrgeiz wurde die Schlag-und Fahrtechnik verfeinert und auch bereits die ersten Punkte wurden gegeneinander gespielt. Besonders erfreulich war der Besuch des Präsidenten des Tiroler Tennisverbandes, Dr. Walter Seidenbusch, sowie der ÖTV-Jugendreferentin Petra Russegger.Das Restaurant Silberberg in Schwaz in Tirol eignete sich erneut als ideale Trainingsstätte und für ein gemütliches Beisammensein nach dem ersten Trainingstag. Auch 2017 sollen mehrere Rollstuhltennis Trainingscamps stattfinden, und man hofft auf einen stetigen Spielerzuwachs im Team.Unsere sechs Spieler blicken  bereits voll motiviert ins neue Jahr und freuen sich, einander schon bald wieder auf dem Tennisplatz zu treffen. Denn das nächste Highlight wartet bereits: Von 7. bis 9. April 2017 findet in Schwaz in Tirol zum zweiten Mal ein Jugendbewerb im Zuge der Rollstuhltennis-Staatsmeisterschaften im Einzel/Doppel statt.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.