Zum Inhalt springen

ATP

NACH DOPPELHATTRICK KÄMPFEN ÖSTERREICHS HERREN WEITER

Nach den 3 tollen Turniersiegen der Vorwoche von Peya / Phau (GER) in Seoul, Marach / Köllerer in Chile und Knowle / Melzer in St. Petersburg kämpfen unsere Doppelgespanne weiter.

Alexander Peya steht mit seinem deutschen Doppelpartner Lars Übel bereits im Viertelfinale des 50.000 Doller +H Challenger in Busan, Korea.
Nach einem souveränen 6/2 6/3 gegen die WC-Paarung min-Hyok Cho / Dong-Wee Choi aus Korea warten nun die Schweden Jacob Adaktusson und Bjorn Rehnquist. Im Einzel konnte Peya gegen Satoshi Iwabuchi (JPN) mit 6/3 6/2 gewinnen und in die 2. Runde aufsteigen.

Daniel Köllerer und Oliver Marach lassen auch nicht locker. Die Sieger von Chile haben beim 50.000 Dollar + H Challengers in Montevideo in der ersten Runde gegen Adrian Cruciat (ROM) und Boris Pashanski (SCG) klar mit 6/4 6/2 gewonnen.

tp

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.

WTA

Der Termin für das Upper Austria Ladies ist fix

Das traditionelle Damentennis-Turnier in Linz, das von 10. bis 17. Oktober geplant war, findet von 6. bis 12. November statt. Diese Entscheidung hat die WTA nach intensiven Verhandlungen getroffen.