Zum Inhalt springen

MUSTER WEITER NUMMER EINS

Thomas Muster hat sein letztes Gruppenspiel in Paris gegen den Franzosen Arnaud Boetsch klar mit 6:1, 6:3 gewonnen, mußte sich aber im Spiel um Platz 3 Sergi Bruguera geschlagen geben. Dass er im Champions Ranking an der Spitze bleibt, steht fest.

Thomas hatte Spaniens zweimaligen Sieger in Roland Garros, Sergi Bruguera, in Graz-Seiersberg nur ganz knapp, mit 10:7 im Champions Tiebreak, geschlagen. Hier, an der Stätte der Grand Slam-Triumphe der beiden, setzte sich diesmal Bruguera in einer hochklassigen Partie mit 6:4, 6:3 durch. "Wir haben ein tolles Match gespielt, sicher eines meiner besten in dieser Saison. Leider hat es diesmal nicht zum Sieg gereicht."
Ab Montag wird Muster wieder als Daviscup-Kapitän tätig sein und in Pörtschach die Vorbereitung auf die Relegation gegen Ecuador (Freitag bis Sonntag!) leiten.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…