Zum Inhalt springen

MOSKAU / PILSEN / KLOSTERS: DOMINIK WEIDINGER, LENA REICHEL, JASMIN BUCHTA, PATRICIA HAAS & PIA KÖNIG SIND NOCH IM RENNEN UM EDELMETALL

Bei den "European Junior Championships" sind Dominik Weidinger, Lena Reichel (Bild) und Jasmin Buchta noch im Rennen um Gold, Silber und Bronze. In Klosters (18u) sind die beiden Linz-Finalisten Dennis Novak und Patrick Ofner hingegen bereits ausgeschieden.


EUROPEAN JUNIOR CHAMPIONSHIPS

 

19. Juli 2011

TAG 1 DER JUNIOREN-EM IN ...Moskau (16u), Pilsen (14u) und in Klosters (18u). In Russland traf Dominic Weidinger in der ersten Runde auf den Griechen Vasilios Stavropoulos und absolvierte dieses Match", so ÖTV-Betreuer Helmut Fellner, "mit einer guten Leistung. Er gewann 6:3, 6:1. Für ihn war es sicher kein Nachteil, sich zum Auftakt so in das Turnier 'hinein' spielen zu können, da er am zweiten Spieltag gegen die Nummer 5 der Setzliste antreten muss." Im Mädchenbewerb erwischte Anna-Maria Heil hingegen "leider einen rabenschwarzen Tag", so Fellner. "Sie ging gegen die Slowenin Anna Zagorac im ersten Satz zwar mit 3:1 in Führung, danach lief aber so gut wie gar nichts mehr zusammen. Ihre Gegnerin nutzte die Schwächen geschickt und gekonnt aus und siegte mit einer soliden Leistung 6:4, 6:1." Fellners Fazit nach der Niederlage: "Anna-Maria versuchte trotz der schlechten Leistung sich bis zum Schluss immer wieder gegen die Niederlage zu stemmen." Am zweiten Tag werden Barbara Haas und Lukas Miedler, die zum Auftakt ein Freilos hatten, erstmals in den Kampf um Gold, Silber und Bronze eingreifen.

NOVAK & OFNER OUT, HAAS & KÖNIG WEITER. Auch bei der Junioren-EM im tschechischen Pilsen (14u) musste das von Wolfgang Reichel betreute Team den ersten Tag sowohl mit Sieg als auch mit Niederlage beenden: Im Burschenbewerb verlor Benjamim Schürz bereits in Runde 1 gegen den Spanier Alfonso Salgado mit 3:6, 3:6, Alexander Erler (Freilos zum Auftakt) musste sich in Runde 2 dem Australier Joel Canell mit 2:6, 1:6 geschlagen geben. Weiterhin im Titelrennen sind hingegen noch die Mädels: Lena Reichel (6:1, 6:0 gegen Elvira Juravliova/MOL) und Jasmin Buchta (3:6, 6:2, 6:4 gegen Delphine Dethis/LUX) stehen nach einem Freilos in Runde 1 und ihren Siegen in Runde 2 bereits in der dritten Runde der EM. "Nichts allzu Gutes", so ÖTV-Team-Betreuer Walter Grobbauer gibt es hingegen aus Klosters zu berichten.

REGEN, NIEDERLAGEN, SIEGE. "Bei absolut besch... Wetter, was allerdings keine Ausrede sein soll" (Grobbauer), mussten sich die beiden Linz-Finalisten bereits zum Auftakt aus dem Einzelbewerb der 18u-EM verabschieden. Dennis Novak musste sich dem Franzosen Mathias Bourgoue 1:6, 4:6 geschlagen geben, Patrick Ofner unterlag dem Bulgaren Dimitar Kuzmanov in drei Sätzen. "Leider war es bisher aufgrund des starken Regens nicht möglich zu trainieren. Möglicherweise hat Dennis deshalb viel zu spät zu seinem Spiel gefunden", so Grobbauer. "Patrick ist mit leichten Schulterproblemen ins Match gegangen, hat gegen Kuzmanov aber hart gefightet." Im Mädchenbewerb sind hingegen sowohl Patricia Haas als auch Pia König noch im Rennen um die Medaillen: Haas besiegte Iva Najdenova mit 6:3, 6:1 und steht bereits in Runde 3, König kämpfte die Spanierin Silvia Garcia Jimenz in drei Sätzen nieder. "Eigentlich hätte sie die Partie schon in zwei Sätzen gewinnen können", so Grobbauer, "hat das Match aber dann doch noch sehr solide nach Hause gespielt."


» Verwandte Artikel «

13. Juli 2011: JUNIOREN-EM - ROTWEISSROT IN RICHTUNG GOLD?

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

18. - 24. November 2019

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Das letzte Challenger-Event des Jahres geht in Portugal mit Jurij Rodionov in Szene.

ATP

Thiem greift nach dem Masters-Titel

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Deutschen Zverev glatt in zwei Sätzen und trifft am Sonntag im Finale auf den Griechen Tsitsipas.