Zum Inhalt springen

WTA

MONE-DE-MARSAN: ERST IM DOPPELFINALE KAM FÜR KLAFFNER DAS AUS

Trotz der Finalniederlage in Mont-de-Marsan, sieht die Doppelbilanz für Melanie Klaffner (Bild) in dieser Saison äußerst erfolgreich aus: 3 Turniersiege, 1 Finale.

Erste Niederlage 2008
Beim 25.000 Dollar-Challenger-Turnier von Mont-de-Marsan (FRA) erreichte Melanie Klaffner bereits zum vierten Mal (Antalya, Galatina, Grado) in dieser Saison das Finale, zum ersten Mal beendete sie das Turnier allerdings nicht als Siegerin. Nachdem sie mit Partnerin Frederica Piedade (POR) im Halbfinale gegen die russisch-amerikanische Paarung Bratchikova/Tweedie-Yates knapp mit 6/7, 6/3, 7/6 gewonnen hatte,  unterlagen die beiden dem türkisch-portugiesischen Duo Ipek Senoglu/Neuza Silva glatt mit 4/6, 2/6.

wowo 

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Rollstuhltennis-Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.