Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Mit dem ÖTV und Jaguar nach Wimbledon

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Drei-Tages-Ausflüge mit allem Drum und Dran zum Grand-Slam-Turnier nach Wimbledon - ein unvergessliches Erlebnis für alle Tennisfans.

Der Österreichische Tennisverband und Jaguar / Land Rover fahren seit April dieses Jahres gemeinsame Wege. Nun stellt Partner Jaguar dem ÖTV einen sensationellen Preis zur Verfügung, der auf Facebook unter https://www.facebook.com/oetvofficial/ verlost wird: Mit dem VIP-Hospitality-Package können Sie mit einer Begleitperson das Grand-Slam-Turnier auf dem altehrwürdigen All England Lawn Tennis & Croquet Club in Wimbledon miterleben.

Der Drei-Tages-Ausflug nach London beinhaltet Flug, Hotel, Tickets für den Centre Court oder Court Nr.1, Private Hospitality mit Getränken, Büffet und Erdbeeren sowie Wimbledon-Souvenirs. Die Gewinner werden im Jaguar vom Flughafen abgeholt, zum Hotel und am nächsten Tag zur Tennisanlage chauffiert.

Was müssen Sie tun?

1)    Die ÖTV-Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markieren
2)    Im Kommentar den Reisepartner / die Reisepartnerin nennen
3)    Glück haben

Das Gewinnspiel endet am 15. Juni 2016 um 23:59 Uhr MEZ, tags darauf werden wir im ÖTV-Büro in Vösendorf die Ziehung vornehmen. Der Gewinner wird schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mehrfach-Einsendungen werden nicht akzeptiert. Keine Barablöse möglich. Es gelten die AGBs , Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbestimmungen von oetv.at

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.