Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Mit dem ÖTV und Jaguar nach Wimbledon

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Drei-Tages-Ausflüge mit allem Drum und Dran zum Grand-Slam-Turnier nach Wimbledon - ein unvergessliches Erlebnis für alle Tennisfans.

Der Österreichische Tennisverband und Jaguar / Land Rover fahren seit April dieses Jahres gemeinsame Wege. Nun stellt Partner Jaguar dem ÖTV einen sensationellen Preis zur Verfügung, der auf Facebook unter https://www.facebook.com/oetvofficial/ verlost wird: Mit dem VIP-Hospitality-Package können Sie mit einer Begleitperson das Grand-Slam-Turnier auf dem altehrwürdigen All England Lawn Tennis & Croquet Club in Wimbledon miterleben.

Der Drei-Tages-Ausflug nach London beinhaltet Flug, Hotel, Tickets für den Centre Court oder Court Nr.1, Private Hospitality mit Getränken, Büffet und Erdbeeren sowie Wimbledon-Souvenirs. Die Gewinner werden im Jaguar vom Flughafen abgeholt, zum Hotel und am nächsten Tag zur Tennisanlage chauffiert.

Was müssen Sie tun?

1)    Die ÖTV-Facebook-Seite mit „Gefällt mir“ markieren
2)    Im Kommentar den Reisepartner / die Reisepartnerin nennen
3)    Glück haben

Das Gewinnspiel endet am 15. Juni 2016 um 23:59 Uhr MEZ, tags darauf werden wir im ÖTV-Büro in Vösendorf die Ziehung vornehmen. Der Gewinner wird schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mehrfach-Einsendungen werden nicht akzeptiert. Keine Barablöse möglich. Es gelten die AGBs , Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbestimmungen von oetv.at

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.