Zum Inhalt springen

ITF

Mira Antonitsch erreichte das Finale

Beim World Tennis Tour-Turnier in Cordenons musste sich die Niederösterreicherin erst im Endspiel geschlagen geben.

©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Johannes Friedl

Starker Auftritt von Mira Antonitsch (WTA-657) beim mit 15.000 Dollar dotierten World Tennis Tour-Turnier im italienischen Cordenons. Nach Siegen über Verena Meliss (It), Martina Colmegna (It/7), Tina Cvetkovic (Slo) und Alexandra Vecic (D) erreichte die 21-jährige Fed-Cup-Spielerin das Finale, in dem die 17-jährige Chinesin Qinwen Zheng (WTA-630) zu stark war - Antonitsch gelang nur ein Gamegewinn.

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.