Zum Inhalt springen

ITF

Mira Antonitsch erreichte das Finale

Beim World Tennis Tour-Turnier in Cordenons musste sich die Niederösterreicherin erst im Endspiel geschlagen geben.

©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Johannes Friedl

Starker Auftritt von Mira Antonitsch (WTA-657) beim mit 15.000 Dollar dotierten World Tennis Tour-Turnier im italienischen Cordenons. Nach Siegen über Verena Meliss (It), Martina Colmegna (It/7), Tina Cvetkovic (Slo) und Alexandra Vecic (D) erreichte die 21-jährige Fed-Cup-Spielerin das Finale, in dem die 17-jährige Chinesin Qinwen Zheng (WTA-630) zu stark war - Antonitsch gelang nur ein Gamegewinn.

Top Themen der Redaktion

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.