Zum Inhalt springen

Miedler und Weidinger im Semifinale!

Beim ITF Kat. 2-Turnier in Villach könnte es zu einem rein österreichischen Finale kommen: Sowohl Dominic Weidinger (Bild) als auch Lucas Miedler erreichten ohne Satzverlust das Semifinale. Im Mädchenbewerb erreichte Julia Grabher das Viertelfinale.


Perfekte Generalprobe für Dominic Weidinger und Lucas Miedler: Beim Panaceo ITF Junior Cup (ITF Kat. 2) in Villach erreichten die beiden Nachwuchstalente problemlos das Semifinale und spielen sich damit für die International Spring Bowl (ITF Kat. 2) in der kommenden Woche in Amstetten warm. Weidinger, der erst im Februar von seinem ehemaligen Trainer-Duo Werner Eschauer und Roland Berger in die Tennisakademie des ehemaligen ATP- und Davis Cup-Spielers Mild nach Salzburg ("Tennis Base") gewechselt war, besiegte im Viertelfinale den Briten Peter Ashley mit aggresivem Grundlinien- und Netztennis mit 6:3, 7:5 und trifft in der Runde der letzten vier nun auf den Sieger der Partie Pavel Satubert (CZE) - Piotr Lomacki (POL). In der oberen Rasterhälfte überzeugte Lucas Miedler im ersten Satz gegen Johannes Härteis mit aggressivem Tennis und hohem Tempo. Im zweiten Satz konnte der Deutsche dann beim Stand von 6:2, 1:0 aufgrund einer Bauchmuskelzerrung die Partie nicht zu Ende spielen. Sollte auch der morgige Semifinal-Tag für Weidinger und Miedler mit einem Sieg zu Ende gehen, würden die beiden in einem rein österreichischen Finale zum ersten Mal auf der ITF-Junior-Tour aufeinander treffen. Im Mädchenbewerb schied mit Julia Grabher die letzte von fünf im Hauptbewerb angetretenen Spielerinnen im Viertelfinale aus: Die 16-jährige Vorarlbergerin musste sich der an Nummer 5 gesetzten Lettin Justina Mikulskyte mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Panaceo ITF Junior Cup Villach 2013
Villach (AUT), 7.5. - 11.5.2013, ITF Kat. 2, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Oberpullendorf hat sein Traumfinale

Bei den ADMIRAL Österreichischen Tennis-Staatsmeisterschaften duellieren sich am Samstag die Nr. 1, Dennis Novak, und Sebastian Ofner, die Nr. 2, um den Titel. Im Damen-Finale matchen sich ab 10 Uhr Julia Grabher und Sinja Kraus. ORF Sport +...

Davis CupFed CupITF

Bitte warten! Das Finalturnier findet erst 2021 statt

Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss sich der Weltverband, das für November geplante Event in Madrid um ein Jahr zu verschieben. Österreich ist davon betroffen. Auch die Damen müssen mehr als ein Jahr pausieren.

Turniere

Wer, wenn nicht er?

Der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem schlägt David Pichler in zwei Sätzen und triumphiert bei den Generali Pro Series in der Südstadt.