Zum Inhalt springen

ATP

MEXIKO: EITZINGER HOLT ERSTEN CHALLENGERTITEL

Toller Erfolg für Rainer Eitzinger. Der für die Sportunion Klagenfurt spielende Rechtshänder war beim 50.000 Dollar Challenger in San Luis Potosi nicht zu stoppen.

Ohne Satzverlust spielte sich Werner Eitzinger souverän bis ins Halbfinale und traf dort auf den an 2 gesetzten Frank Dancevic (CAN / ATP 142). Mit 7/6 (5) 6/3 kämpfte Eitzinger den im ATP Ranking um mehr als 100 Plätze besser platzierten Kanadier nieder. Somit kam es im Endspiel zum Aufeinandertreffen mit seinem Doppelpartner Paolo Lorenzi (ITA / ATP 320).

Dieses Finale entwickelte sich zu einem an Spannung nicht zu überbietendem 3 Satz Krimi, den Eitzinger schließlich mit 6/4 6/7 (5) 7/5 für sich entscheiden und somit seinen ersten Karrieresieg bei einem Turnier der Challengerkategorie verbuchen konnte.

Für Eitzinger geht´s jetzt gleich weiter zum 21.000 Euro Challenger in Chiasso (SUI).

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.