Zum Inhalt springen

ATP

Melzer schafft Auftaktsieg

Der 32-jährige Jürgen Melzer legt als erster Österreicher in Wimbledon einen soliden Start hin. Nach einer unsicheren Anfangsphase gelingt ihm mit einem starken Eindruck gegen Fabio Fognini der Einzug in Runde 2

Jürgen Melzer in Runde 1 überraschend erfolgreich

Von Anfang an konnte Jürgen Melzer gut mit dem favorisierten Fabio Fognini (ITA) mithalten. Der 32-jähriger Niederösterreicher (ATP 37) hatte nach knapp verlorenem ersten Satz bereits einen Rückstand im zweiten Durchgang, als er auf einmal das Blatt komplett drehen konnte.

Trotz oder wegen seines Handicaps eines Leistensbruchs agierte Melzer konzentriert und lies dem Italienier im weiteren Verlauf keine echte Chance mehr. Mit 6:7(5) 7:5 6:3 6:2 zieht Östereichs größte Hoffnung in Wimbledon in die zweite Runde ein und bekommt es dort mit Julian Reister (GER) oder Lukas Rosol (CZE) zu tun. Rosol wurde im Vorjahr durch seinen Sieg gegen Rafael Nadal bekannt.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.