Zum Inhalt springen

ATP

Melzer mit Petzschner im Halbfinale von Wimbledon

Jürgen Melzer zog mit seinem deutschen Tennispartner Philipp Petzschner gestern in das Halbfinale des Doppelbewerbs von Wimbledon ein. Nach einem zweistündigen Fight gegen Ivan Dodig (CRO) und Marcelo Melo (BRA) konnten sie sich mit 7/5 6/2 3/6 6/3 durchsetzen.

Dodig und Melo kamen mit gestärkten Rücken ins das Viertelfinale. Hatten sie doch im Achtelfinale die top-gesetzte Paarung Paes und Stepanek in einem 5-Satz-Krimi aus dem Turnier geworfen. 


Melzer und Petzschner setzten sich letztendlich mit guten Retourns und  massivem Druck auf den zweiten Aufschlag der Gegner mit 7/5 6/2 3/6 6/3 durch.


Im Halbfinale trifft die Paarung auf die Nummer 5 des Turniers - Robert Lindstedt (SWE) und Horia Tecau (ROU).


Wenig erfolgreich verlief es für das rein österreichische Mixed-Double rund um Tamira Paszek und Julian Knowle. Sie mussten sich im 3-Satz-Spiel der Nummer 8 des Turniers geschlagen geben. In dem engen Spiel konnten schlussendlich der Kanadier Daniel Nestor und seine deutsche Partnerin Julia Goerges nach 1 1/2 Stunden mit dem Endresultat 7/5 4/6 6/2 in das Viertelfinale einziehen.



Aktuelle Resultate aus Wimbledon erfahren Sie HIER.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Das beliebte KURIER-Jahrbuch ist erhältlich

Das KURIER-Jahrbuch „TENNIS" beschäftigt sich natürlich wieder ausführlich mit dem Weltklassespieler Dominic Thiem und den Erfolgen der internationalen Stars. Weiters wird die österreichische Spitzen- und Nachwuchstennisszene beleuchtet.

Wochenvorschau

2. - 8. Dezember 2019

Kalenderwoche 49: Wer? Wann? Wo?

Auf Future-Ebene herrscht auch im Dezember noch reger Turnierbetrieb. Im Bild: Arabella Koller.