Zum Inhalt springen

MELBOURNE: MIT DEN KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN ZU NADAL & CO

Auch heuer organisiert der ÖTV gemeinsam mit KIA Motors Cooperation erneut die KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN. Die ersten fünf Events der Turnierserie, an deren Ende der Gewinn einer VIP-Reise zu den Australian Open 2010 steht, wurden bereits gespielt.

Einen Schritt näher nach Australien

(1.6.2009) 

Thomas Pichl hat bei der Herrenwertung der KIA Amateur Australian Open mit seinem Viertelfinaleinzug die nächsten Punkten gesammelt und sich somit an die Spitze der Rangliste gesetzt. Von 25. - 29. Mai gabe es in St. Pölten beim  2. Turnier der 2. Internationalen $ 20.000 Tennis Tour ein weiteres Ausscheidungsturnier im Rahmen der diesjährigen Turnierserie. Wir gratulieren auch allen anderen Teilnehmern und wünschen weiterhin viel Erfolg im Rennen um die Mastersplätze wo es dann um eine Reise zu den Australian Open 2010 gehen wird.

Die Aktualisierten Listen finden Sie als Download.

Ausschreibung der KIA Amateur Australian Open 2009/10 (PDF) 
Alle wichtigen Informationen und Termine zur Tour 2009

Übersicht Turniersieger (XLS)
Ab dem ersten Turnier werden die Sieger, Finalisten, Halb- und Viertelfinalisten eingetragen und aktualisiert.

Tour-Rankings (XLS)
Ab dem ersten Turnier wird eine Tour-Rangliste erstellt und nach jedem Turnier aktualisiert.

Der erste Schritt nach Melbourne
(27.5.2009)
Einem Rafael Nadal beim Training auf die (Schlag-)Hand schauen dürfen? Mit etwas Glück Roger Federer die Hand schütteln können? Sich von Maria Sharapova verzaubern lassen? Oder Österreichs ehemalige Nummer 1, Barbara Schett, erstmals mit Sohn Noah Eagle auf einer Tennisanlage bewundern können? Einige TeilnehmerInnen der KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN 2010 (Gewinn: Reise zu den Australian Open 2010) sind diesen Benefits schon einen Schritt näher gekommen, denn die ersten fünf Turniere wurden am vergangenen Wochenende beendet und die fünf Gewinner können sich über 25 Punkte für die Gesamtwertung freuen. Auf der Anlage des UTC St. Pölten Parkclub ist derzeit bereits das nächste Turnier im Gange, bis Jahresende werden noch weitere zwölf folgen. Das absolute Highlight wird das nationale Masers am 26. und 27. September sein, denn für die Sieger geht es nach Melbourne zu Nadal, Federer, Sharapova, Schett & Co.


DIE TOP ACHT IM TOUR-RANKING
(Stand: 27.5.2009)

Herren


Florian Treschnitzer: 25 Punkte
Stefan Dollhäubl: 25 Punkte
Thomas Pichl: 25 Punkte
Clemens Weinhandl: 25 Punkte
Andreas Spreitzer: 15 Punkte
Sebastian Kollmann: 15 Punkte
Marius Pimishofer: 15 Punkte
Thomas Wagner: 15 Punkte
Lukas Koncilia: 15 Punkte 

Damen

Katharina Mörth: 25 Punkte
Pia König: 25 Punkte
Karoline Kurz: 25 Punkte
Karin Hechenberger: 25 Punkte
Kerstin Peckl: 15 Punkte
Pamela Amon: 15 Punkte
Marion Hollenthoner: 15 Punkte
Isabella Reibmayr: 15 Punkte

Die acht Besten kommen weiter
(14.4.2009)
Die KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN 2009 sind eine internationale Team-Turniersiere mit einem Mastersbewerb für Hobby-, Meisterschafts- und Turnierspieler (ab dem 19. Lebensjahr), die bis heute keine Punkte im WTA- bzw. ATP-Rankingsystem gesammelt haben. Für Damen und Herren werden getrennte Gesamtwertungen erstellt. Die aufgrund der gesammelten Gesamtpunkte acht besten Damen und Herren aus den österreichischen Qualifikationsturnieren sind zur Teilnahme am nationalen KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN 2009-Masters im Herbst dieses Jahres berechtigt.

Von Austria nach Australia
Der/die Masters-SiegerIn darf sich auf eine VIP-Reise zu den Australian Open 2010 freuen, in deren Rahmen sie als Team Österreich beim internationalen Masters der KIA AMATEUR AUSTRALIAN OPEN 2010 antreten dürfen. Beim Weltfinale vom 28. bis 31. Jänner 2010 werden insgesamt 32 Finalisten aus 16 Nationen teilnehmen und um vier Titel kämpfen. Die Bewerbe: Herren-Einzel, Damen-Einzel, gemischtes Doppel. Die SpielerInnen erhalten für ihre einzelnen Spielleistungen Punkte in diesen drei Disziplinen, die für den Teampreis gutgeschrieben werden.

Anmeldungen zu den Qualifikationsturnieren und Informationen zu den Turnieren finden Sie im offiziellen Tennis Austria Turnierkalender unter www.tennisaustria.at oder direkt bei der Turnierleitung des jeweiligen Turniers. Informationen zur Turnierserie und den Kia Amateur Australian Open finden Sie auch unter www.kia.at und bei allen österreichischen Kia Partnern. 
 

KIA und Tennis Austria wünschen allen TeilnehmerInnen viel Erfolg!

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

18. - 24. November 2019

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Das letzte Challenger-Event des Jahres geht in Portugal mit Jurij Rodionov in Szene.

ATP

Thiem greift nach dem Masters-Titel

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Deutschen Zverev glatt in zwei Sätzen und trifft am Sonntag im Finale auf den Griechen Tsitsipas.