Zum Inhalt springen

Meisterschaften mit vielen Preisen!

Im Rahmen der ÖTV-Jugendmeisterschaften (u18) geht es heuer von 7. bis 13. Juli nicht "nur" um die Titel: Der / die SiegerIn erhält eine Wildcard für ein Future-Turnier! Ein weiteres Goodie: Das Duell von Markus Hipfl und Stefan Koubek am Halbfinal-Tag! Der Eintritt ist an allen Tagen frei! Im Bild links: David Pichler.

Im Vorjahr waren es Fabian Lipautz (ASVÖ TC Pörtschach) und Anna Kraus (UTC T.T.I. Asten) gewesen, die sich auf der Anlage des Welser Turnvereins 1862 nicht die Butter vom Brot nehmen ließen: Sowohl der Kärntner als auch die Oberösterreicherin waren ohnen Satzverlust ins Finale vorgestoßen, Lipautz kam mit seinem 6:1, 2:6, 7:5-Sieg über Gregor Hutterer zum Titel, Kraus kämpfte sich gegen Caroline Ilowska mit 6:3, 7:5 zum Sieg. Am gleichen Platz werden heuer von 7. bis 13. Juli u. a. David Pichler, Bernie Schranz, Alexander Erler, Simon Fiala, Christina Wolfgruber, Anna-Lena Neuwirth, Anna Kraus, Jana Weiss & Co nicht "nur" um den Sieg, sondern auch um ganz spezielles Goodie kämpfen: Der / die SiegerIn erhält eine Wildcard für ein 10.000-Dollar-Future-Turnier in Österreich. Ein weiteres Highlight: Am Halbfinal-Tag der Meisterschaften (12. Juli) werden Melzer-Coach Markus Hipfl und Stefan Koubek ein Duell austragen, in dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Davor werden die Davis-Cup-Helden beim Kids-Day ab 13:30 Uhr für Autogramme zur Verfügung stehen. Der Eintritt beim Spektakel am Center Court der Tennisanlage Wels mit 300 Sitzplätzen ist wie in der gesamten Turnierwoche (7. bis 13. Juli) frei.


Link:
ÖTV-Jugendmeisterschaften (u18) | Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

ÖTV | ÖLSZ - TrainerIn (Vollzeit) gesucht

Die Hauptaufgaben sind: Tägliches Training mit den ÖTV-Spielern in der Südstadt, Ansprechperson und Schnittstelle für das ÖLSZ, IMSB und die Liese Prokop-Privatschule sowie Turnierbetreuung der ÖTV-Spieler.

Wochenvorschau

19. - 25. Februar 2018

Kalenderwoche 8: Wer? Wann? Wo?

Gerald Melzer, Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer und Alexander Peya bilden Österreichs Abordnung beim ATP-Turnier von Rio de Janeiro.

ATP

Alle Neune!

Wir verneigen uns vor Dominic Thiem, der am Sonntag in Buenos Aires seinen neunten Titel auf der ATP-Tour holte. Der 24-Jährige sorgte für den 71. Triumph eines Österreichers im Profi-Tennis. Im Doppel schlug Philipp Oswald in New York zu.