Zum Inhalt springen

WTA

MAYR SIEGT IN SPANIEN WEITER

Die fast sprunghafte Verbesserung von Patricia Mayr geht in Benicarlo (ESP) bei einem 10.000 Dollar Sand-Turnier weiter: die von Hakan Dahlbo in Seefeld betreute Tirolerin (WTA 786) hat sowohl im Einzel als auch im Doppel die Vorschlussrunde erreicht.

In der ersten Runde siegte Patricia über die spanische Qualifikantin Sandra Fornes-Marques 6:2, 6:0, in der zweiten Runde fertigte sie   die auf 3 gesetzte Estrella Cabeza-Candela (ESP, 552), mit 6:0, 6:2 ab und im Viertelfinale gewann sie gegen die aufstrebende junge Astrid Besser (ITA, 1027), die bei Nachwuchsturnieren in Österreich heuer mehrmals überzeugt hat, auch glatt 6:2, 6:3. Gegnerin im Halbfinale ist wieder eine Spanierin, die auf 2 gesetzte Nuria Roig-Tost (449).
Im Doppel steht die Seefelderin mit Sofia Brun (SWE) nach dem 6:3, 6:3 gegen Fornes-Marques  und Mostajo-Estrada (ESP) auch im Semifinale.

                                                                       fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.