Zum Inhalt springen

WTA

MAYR SIEGT IN SPANIEN WEITER

Die fast sprunghafte Verbesserung von Patricia Mayr geht in Benicarlo (ESP) bei einem 10.000 Dollar Sand-Turnier weiter: die von Hakan Dahlbo in Seefeld betreute Tirolerin (WTA 786) hat sowohl im Einzel als auch im Doppel die Vorschlussrunde erreicht.

In der ersten Runde siegte Patricia über die spanische Qualifikantin Sandra Fornes-Marques 6:2, 6:0, in der zweiten Runde fertigte sie die auf 3 gesetzte Estrella Cabeza-Candela (ESP, 552), mit 6:0, 6:2 ab und im Viertelfinale gewann sie gegen die aufstrebende junge Astrid Besser (ITA, 1027), die bei Nachwuchsturnieren in Österreich heuer mehrmals überzeugt hat, auch glatt 6:2, 6:3. Gegnerin im Halbfinale ist wieder eine Spanierin, die auf 2 gesetzte Nuria Roig-Tost (449).
Im Doppel steht die Seefelderin mit Sofia Brun (SWE) nach dem 6:3, 6:3 gegen Fornes-Marques und Mostajo-Estrada (ESP) auch im Semifinale.

fk

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Facelifting für das Finalturnier

Die 18 Teams sollen von 25. 11. bis 5. 12. 2021 nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten spielen. Der ÖTV wartet gespannt auf die Bewerbungsunterlagen.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler?

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen trotz Lockdowns vielleicht bald aufsperren könnten.