Zum Inhalt springen

Matthias Haim zieht ins Finale des TA 2012 Europe Junior Tour in Bergheim ein

Matthais Haim (T/7) hat am heutigen Tag auch im Halbfinale keinen Satz seinem Gegner überlassen müssen und blieb damit gesamt ohne Satzverlust. Heute profitierte er auch von der verletzungsbedingten Aufgabe seines deutschen Gegners Patrick Zahraj. Bei den Girls erreichten Andreea Rosca (ROU/1) und Valeriya Zeleva (RUS/4) das morgige Finale. Das österreichische Doppel Gabriel Pfanner und Bernie Schranz (ST/NÖ) erreichten das Doppel-Finale!

Matthias Haim startete mit Volldampf ins Match und breakte seinen Gegner bereits im ersten Game, danach holte er sich den eigenen Aufschlag unangefochten. Leider war dann das Match bereits zu Ende, da Gegner Patrick Zahraj (GER) nicht mehr weiterspielen konnte. Im Finale (Samstag, 0900Uhr) trifft Haim mit Jannick Giebe (4) auf einen weiteren Deutschen. Giebe schlug im Halbfinale den zwei gesetzten Tschechen Alessandro Ricci glatt mit 63 und 62.

Das Finale der Girls bestreiten Andreea A. Rosca (ROU/1) und die Russin Valeriya Zeleva (4). Rosca fertigte ihre Landsfrau Ioana Minca (3) mit 62 64 ab, Zeleva hatte mit Ioana Guna (2) keinerlei Probleme und siegte ebenfalls in zwei Sätzen mit 75 64. 

Die beiden Österreicher Gabriel Pfanner und Bernie Schranz (ST/NÖ) erreichten das Doppelfinale. Leider erwiesen sich schlussendlich die drei gesetzten Deutschen Nicolas Mayr und Patrick Zahraj etwas zu stark und siegten 76(5) und 75. Bei den Girls schlugen die Rumäninnen Ioana Guna und Andreea A. Rosca, die das polnisch-russische Duo Aleksandra Buchla und Barbora Palcatova mit 62 64 sicher schlugen.

Girls und Boys 12&Under: Die beiden Salzburgerinnen Arabella Koller (WTC Großgmain/1) und Jana-Sophie Hochstaffl (UTC Niedernsill/3) hatten auch am heutigen Freitag keine Geschenke für ihre Gegnerinnen. Koller überließ ihrer Kontrahentin Anna Schmid (W) kein Game, Hochstaffl siegte gegen Sarah Medik (V) 75 61. Die restlichen Ergebnisse aus dem Viertelfinale: Nina Geissler (V) vs. Valentina Cernkovic (W/7) 64 60, Benita Nasic (K/6) vs. Isidora Ivancevic (K) 62 64. 

Viertelfinale Boys: Tobias Pürer (B/1) vs. Lukas Seidler (ST/7) 62 63, Filip Misolic (ST/4) vs. Leon Roider (W/10) 62 63, Martin Vondrak (W/3) vs. Arian Hodzic (V/11) 62 62, Luka Mrsic (NÖ/2) vs. Robin Vogel (W/9) 62 60. 

Doppel Finale Girls: Nina Geissler/Emily Meyer (beide V) vs. Coralie Huber/Selina Pichler (beide W) 60 64. Das Doppelfinale der Boys wird am Samstag gespielt!

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.