Zum Inhalt springen

Turniere

ÖTV Challenge Series: Masters in der Südstadt

Mavie Österreicher (Bild) geht nach drei Turnieren als Favoritin ins ADMIRAL Masters, das von 15. bis 18. September in der Südstadt gespielt wird. Alle Matches werden auf oetv.at live gestreamt.

©GEPA-Pictures

Die drei Stationen der ÖTV Challenge Series 2021 powered by WTV und Zepter sind durchlaufen. Am Wochenende wurden am Colony Competition Club in Wien die letzten fixen Startplätze für das abschließende ADMIRAL Masters in der Südstadt (15. bis 18. September) ausgespielt.

Nachdem in der Pörtschacher Werzerarena die Tirolerin Lea Erenda und der Salzburger Gabriel Schmidt sowie auf der Anlage des UTC Wels die Wienerin Mavie Österreicher und der Steirer Filip Misolic gewonnen hatten, setzten sich am Colony abermals Österreicher (6:3, 6:2 gegen Livia Kraus) und der Salzburger Benedikt Emesz (6:3, 6:4 gegen Niklas Rohrer) durch.

Der ÖTV hatte die Challenge Series im Vorjahr ins Leben gerufen, um den österreichischen Profi-SpielerInnen in der Zeit des Stillstands Praxis und einen monetären Benefit zu ermöglichen. Das erfolgreiche Format wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Der Sieg beim ADMIRAL Masters wird für Damen und Herren mit je 1700 Euro vergütet.

Alle Matches werden auf oetv.at live gestreamt.

GESAMTWERTUNG DAMEN NACH DREI TURNIEREN
GESAMTWERTUNG HERREN NACH DREI TURNIEREN

Für das ADMIRAL Masters genannt haben folgende Damen:
Mavie Österreicher, Lea Erenda, Veronika Bokor, Nadja Ramskogler, Anna Größ, Laura Pasterk, Sophia Piech, Anna-Lena Ebster 

Für das ADMIRAL Masters genannt haben folgende Herren:
Jonas Gundacker, Niklas Rohrer, Patrick Ofner, Jakob Aichhorn, Emil Pristauz, Stefan Petrovic, Yannick Penkner, Maximilian Wild

MASTERS-INFO, SPIELPLAN UND ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.