WTA

Marburg: Neuwirth im Finale gestoppt

Die Niederösterreicherin kann nach dem ersten Endspieleinzug bei einem 25.000-Dollar-Turnier dennoch vollauf zufrieden sein.

Leider nichts wurde es aus dem ersten Turniersieg für Yvonne Neuwirth bei einem Turnier mit einem Preisgeld von 25.000 Dollar. Die Niederösterreicherin, aktuell Österreichs Nummer sechs laut Weltrangliste, unterlag im Endspiel von Maribor in Slowenien Katerina Siniakova mit 1:6, 5:7. Trotz der Niederlage gegen die um 200 Ränge besser klassierte Tschechin darf sich Neuwirth, die sich erst über die Qualifikation einen Platz im Hauptfeld erspielt hatte, über eine neue Bestplatzierung in der wegen den French Open erst am 7. Juni neu erscheinenden Weltrangliste freuen. Aktuell liegt die 21-Jährige auf Platz 392.

Link:
Damen-Turnier in Maribor | Website

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV, gemeinsam mit dem WTV, ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.