Zum Inhalt springen

ATP

MARBURG: KEIN ZWEITES SEMIFINALE FÜR NICO REISSIG

Ohne Satzverlust war Nico Reissig (Bild) ins Viertelfinale des Marburg-Futures vorgestossen, dort musste sich der "Südstädter" allerdings in zwei Sätzen geschlagen geben.

Endstation Viertelfinale
(12.6.2010)
Zuletzt war ihm der Einzug ins Finale des Future-Turniers in Jablonec Nad Nisou (CZE), wo er in Runde 1 Gerald Melzer ausgeschaltet hatte. In Marburg kam für Jan Mertl (CZE/ATP 407) hingegen schon in Runde 2 das Aus. Der Grund für dieses Tag-und-Nacht-Erlebnis der ehemaligen Nummer 163 in der Weltrangliste (23.7.2007) ist 21 Jahre alt, kommt aus Oberndorf, liegt im ATP-Ranking rund 200 Plätze hinter ihm und hört auf den Namen "Nico Reissig". Der Südstädter, aktuell die Nummer 605 im ATP-Ranking, besiegte Mertl mit 7:6(5), 6:3 und traf im Kampf um sein zweites Semifinale (Wetzikon/SUI) auf den an Nummer 7 gesetzten Ungarn György Balazs, der die Erfolgsgeschichte des Schaller-Schützlings allerdings beendete: Reissig unterlang Balazs mit 4:6, 1:6.

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.