Zum Inhalt springen

MARBURG: BREDL, NEGRIN IM VIERTELFINALE

Die Mädchen haben sich beim ITF 5-Turnier von Marburg eindeutig besser geschlagen - soviel steht schon jetzt fest. Während die Burschen nur bis zum Achtelfinale kamen, stehen Natscha Bredl und Kathy Negrin unter den letzten Acht.

Kathi Negrin (NÖTV, Jahrgang 90) macht nun in der Südstadt wesentliche Fortschritte.
Natascha Bredl (WTV, Jahrgang 91) ist mit Trainer Lukas Langer nun schon seit längerem sehr erfolgreich, wie das Finale in Bergheim und der Turniersieg beim BMW Open (U 16) vergangene Woche in Regensburg beweisen.
Hier in Marburg gewann sie als Qualifikantin u.a. in der zweiten Hauptrunde gegen die auf 2 gesetzte Janina Toljan (OÖTV) 7:6, 4:6, 6:4.

fk

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

WTTA-2021: Riedmann siegt bei Dornbirner Hitze-Schlacht

Im Finale des ersten Turniers der Wheelchairtennis-Tour-Austria 2021 am 19. und 20. Juni auf der Anlage des UTC Dornbirn feiert Lokalmatador Manuel Riedmann vom RC ENJO Vorarlberg einen Erfolg gegen seinen Vereinskollegen und Trainingspartner…