Zum Inhalt springen

MARBURG: ALLER GUTEN DINGE SIND DREI UND EINS! DAVID PICHLER GEWINNT DAS DOPPEL! ELBA KASUM GEWINNT DAS DOPPEL!

Dritter Erfolg für David Pichler (im Bild links) in diesem Jahr auf der ITF u18-Tour: Gemeinsam mit Partner Kroaten Biljesko an seiner Seite besiegte er im Finale der "Radenska Open" die Lokalmatadore Rok Sitar/ Domen Gostincar mit 6/2 6/4. Im Mädchenbewerb holte sich Elba Kasum mit Tatjana Stoll den Titel im Doppelbwerb, der erste ITF-Titel in ihrer noch jungen Karriere.




3. September 2012

PICHLER & KASUM GEWINNEN.
Toller Erfolg für Österreichs Nachwuchs! In Marburg holte sich der 16-jährige Osliper David Pichler seinen heuer bereits dritten Doppeltitel auf der ITF U18-Ebene. Nachdem er schon vor zwei Wochen beim ITF-U18 Turnier in Posen (POL) mit dem Ukrainer Kolisnik die Konkurenz ohne Satzverlust beherscht und sich somit den Titel geholt hatte, gewann David diesmal beim Radenska Open - einem ITF U18-Turnier in Marburg -  mit dem Kroaten Biljesko erneut ohne Satzverlust in souveräner Manier im Finale gegen die Lokalmatadore Rok Sitar/ Domen Gostincar mit 6/2 6/4. Damit wird David ein neues Career High in der U18-Jugend-Weltrangliste knapp unter Platz 500 erreichen. Pichlers Pendant im Mädchenbewerb war Elba Kasum, die mit der Deutschen Tatjana Stoll an ihrer Seite Sara Djurdjevic / Nelli Ponomareva mit 6/4, 6/3 besiegte - für Kasum der erste Titel in ihrer noch jungen Karriere.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

15 Millionen Euro für die Vereine

ServusTV hat "BEWEG DICH! - Die Bewegung für mehr Bewegung" ins Leben gerufen, um mehr Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern. 15.000 österreichische Sportvereine können um Unterstützung ansuchen.

COVID-19Verbands-Info

Die Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.