Zum Inhalt springen

ATP

Marach bleibt 2018 ungeschlagen

Nach dem Titel in Doha, schlägt der Doppel-Spezialist aus der Steiermark mit Partner Mate Pavic auch beim ATP-Turnier in Auckland zu und feiert den 19. Erfolg.

©GEPA-Pictures

Viel besser kann eine Generalprobe kaum laufen. Der Steirer Oliver Marach und sein kroatischer Partner Mate Pavic, die zum Saisonauftakt bereits das Turnier in Doha gewonnen hatten, waren auch in Neuseeland eine Klasse für sich und durften mit breiter Brust zu den Australian Open reisen. Im Endspiel des ATP-World-Tour-250-Turniers von Auckland besiegte das Erfolgsduo den Vorarlberger Philipp Oswald und dessen weißrussischen Partner Max Mirnyi mit 6:4, 5:7, 10:7.

Es war Marachs 19. Doppel-Titel auf der ATP-Tour.

Top Themen der Redaktion

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.

Verbands-Info

Hallo und herzlich willkommen bei den ÖTV NEWS!

Diesmal geht es um den Daviscup, das Bundesliga-Finale beim WAC, den erfolgreichen ÖTV-Nachwuchs, das Upper Austria Ladies Linz und Erste Bank Open sowie um ein kurzes Update zur Reorganisation und Zukunft im ÖTV.

Wochenvorschau

Kalenderwoche 42: Wer? Wann? Wo?

In Seefeld treffen sich Österreichs Talente für ein internationales Nachwuchsturnier, darunter Anna-Lena Ebster.