Zum Inhalt springen

ATP

Marach bleibt 2018 ungeschlagen

Nach dem Titel in Doha, schlägt der Doppel-Spezialist aus der Steiermark mit Partner Mate Pavic auch beim ATP-Turnier in Auckland zu und feiert den 19. Erfolg.

©GEPA-Pictures
Viel besser kann eine Generalprobe kaum laufen. Der Steirer Oliver Marach und sein kroatischer Partner Mate Pavic, die zum Saisonauftakt bereits das Turnier in Doha gewonnen hatten, waren auch in Neuseeland eine Klasse für sich und durften mit breiter Brust zu den Australian Open reisen. Im Endspiel des ATP-World-Tour-250-Turniers von Auckland besiegte das Erfolgsduo den Vorarlberger Philipp Oswald und dessen weißrussischen Partner Max Mirnyi mit 6:4, 5:7, 10:7.Es war Marachs 19. Doppel-Titel auf der ATP-Tour.

Top Themen der Redaktion

ITF

Thiem startet souverän in die French Open

Der 27-jährige Niederösterreicher, als Finalist 2018 und 2019 Co-Favorit in Roland Garros, ließ dem Kroaten Marin Cilic nicht den Funken einer Chance. Zweitrundengegner ist der US-Amerikaner Jack Sock.

Kids & Jugend

Ein würdiger Saisonabschluss

Die Top-8 dreier Altersklassen kämpften beim Masters des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by ANA auf der Anlage des UTC La Ville um den Titel und um Gutscheine für eine internationale Turnierentsendung.