Zum Inhalt springen

MANILA: HOFMANOVA SCHLÄGT IM DOPPEL ZU

Beim ITF Kat. 1 Turnier in Manila (PHI) musste sich Hofmanova im Einzelbewerb schon in Runde 2 verabschieden, holte dafür aber den Turniersieg im Doppelbewerb.

Niki Hofmanova und Kristina Antoiychuk (UKR / ITF 23) wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Nach einem 3-Satz Auftaktkampf folgten 2 klare Matchgewinne. Im Finale traf das Burgenländisch / Ukrainische Doppelgespann auf die Chinesinnen Xuan-Yu Guo (ITF 192) / Yi-Miao Zhou (CHN). Hofmanova / Antoiychuk machten es zunächst wieder spannend, holten aber schließlich mit 6/4 6/7 6/1 den Turniersieg.

tp

Fotoquelle:www.nikihofmanova.at

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.