Zum Inhalt springen

MANILA: BREDL SCHLÄGT NEGRIN

Im Semifinale des ITF 5-Turniers von Manila trafen die bis dahin überlegenen Österreicherinnen Natascha Bredl (WTV) und Kathi Negrin (NÖTV) zusammen. In einem Marathon setzte sich Natascha mit 4:6, 6:4, 7:6 durch. Im Endspiel unterlag sie Stephanie Vögt aus Liechtenstein.

Bredl mußte sich im Endspiel dann - merklich erschöpft vom harten Semifinalkampf - mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

Südstadt-Spielerin Negrin, Finalistin des ersten Turniers, hatte sich auch im Doppel mit Vögt (LIE) im Halbfinale verabschiedet; die beiden unterlagen Dy/Balanga (PHI) 4:6, 2:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.