Zum Inhalt springen

ATP

MANERBIO: MARACH SCHLÄGT EITZINGER

Zwei der vier Österreicher sind nach der Auftaktrunde des 50.000 Dollar Sand-Challengers von Manerbio (ITA) noch im Bewerb. Im Mittelpunkt unseres Interesses stand das Zusammentreffen von Oliver Marach und Rainer Eitzinger.

Marach (ATP 145 und auf 3 gesetzt) besiegte den auf Platz 250 gereihten Tiroler sicher 6:2, 6:3.

Marco Mirnegg (282) war gegen den Franzosen Steophane Robert (331) ebenso deutlich mit 6;:3, 6:2 erfolgreich.

Daniel Köllerer (247) mußte sich dagegen geschlagen geben: gegen den schwer zu spielenden Argentinier Martin Vassallo-Arguello (278) verlor der Welser 6:4, 3:6, 4:6.

fk

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.