Zum Inhalt springen

ATP

MANERBIO: MARACH IM VIERTELFINALE

Oliver Marach spielt weiter erfolgreich: Nach dem 6:3, 6:4 über Simone Vagnozzi (ITA, 492) steht er wieder unter den letzten Acht; diesmal beim 50.000 Dollar Sand-Challenger von Manerbio (ITA).

Der 25-jährige Grazer ist der einzige Viertelfinalist des Österreicher-Quartetts, das an den Start ging; nach Eitzinger (gegen Marach) und Köllerer hat heute auch Marco Mirnegg (282) verloren: der 23-jährige Linzer mußte sich im Achtelfinale  dem auf  2 gesetzten Carlos Berlocq (ARG, 130) hauchdünn mit 5:7, 6:2, 6:7 (10!) geschlagen geben.

                                                     fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…