Zum Inhalt springen

MAIRBOR: TREBER HOLT DEN TURNIERSIEG

Mit einem Turniersieg, zwei Semi- und einem Viertelfinale zeigten die ÖTV Kaderspieler in Maibor (SLO) deutlich auf!

Das zweite Turnier in Mairbor war insgesamt noch stärker besetzt als das erste bereichten u14 Kadertrainer Wolfgang Thiem und Mag. Matthias Schuck. Bei den Burschen stachen vor allem zwei Spieler heraus: Björn Treber (KTV) holte sich gegen Gaissert (GER) mit 6/4 6/1 den Turniersieg im U14-Bewerb, wobei er mit druckvollem Spiel und starkem Aufschlag überzeugte. Sebastian Stiefelmayer (WTV) erreichte nach guten taktischen Leistungen und sehr variablem Spiel das Semifinale, wo er sich seinem Landsmann Treber in drei Sätzen mit 6/4 0/6 2/6 geschlagen geben musste. Gemeinsam erreichten sie das Doppelfinale, wo sie knapp in drei Sätzen unterlagen.

 

Bei den Mädchen ragte Stephanie Hirsch (NÖTV) heraus, die sich tapfer ins U14-Viertelfinale kämpfte und dort der späteren Turniersiegerin Jerman (SLO) mit 7/6 (3) 1/6 1/6 als einzige im Bewerb einen Satz abnehmen konnte.

Im sehr starken U16 Bewerb überzeugte als einziger Österreicher Sam Weissborn der erst im Achtelfinale unterlag. Im Doppel scheiterte er mit Max Neuchrist knapp im Semifinale.

 

tp

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.