Zum Inhalt springen

ATP

MADRID: MELZER BIS IN DIE ZWEITE RUNDE

Zuerst ein Sieg, gut für`s Selbstvertrauen nach der Wiener Enttäuschung gegen Lisnard: Jürgen Melzer (ATP 51) hat in der ersten Runde des mit 2 Millionen Dollar dotierten Madrider Turniers im Rahmen der Masters-Serie den US-Amerikaner Vince Spadea (62) nieder gekämpft. Danach war David Nalbandian (ARG) zu stark.

Der 3:6, 6:4, 6:4-Erfolg gegen Spadea auf Hartplatz schmeckt doppelt süss, weil es der Amerikaner war, der Melzer bei den Olympischen Spieler 2004 in Athen ganz glatt in Runde eins eliminiert hatte.
Der Zweitrundengegner aber war noch um einiges stärker: David Nalbandian (ARG, 9), in Wien topgesetzt, ist in Madrid Nummer 5 und gewann 7:6, 6:3.

fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.