Zum Inhalt springen

ATP

Ein zweites ÖTV-Challenger an der Donau

Gemeinsam mit Ronnie Leitgeb und dem Sportland Oberösterreich organisiert der ÖTV im Mai 2022 das "Danube Upper Austria Open" in Mauthausen. Dort entsteht gerade eine Anlage, die alle Stückerl spielen wird.

Veranstalter Ronnie Leitgeb, ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda und Sport-Landesrat Markus Achleitner bei der Pressekonferenz in Linz. ©GEPA-Pictures

Spiel, Satz und Sieg heißt es im Mai 2022 beim neuen „Danube Upper Austria Open“ in Mauthausen. Knapp vor den French Open und dem Start in die Tennissaison steigt im neuen Danubis-Tenniszentrum ein ATP 100 Challenger-Turnier, das vom ÖTV, Ronnie Leitgeb und dem  Tennisverein Union Mauthausen in Kooperation mit dem Sportland Oberösterreich auf die Beine gestellt wird. 20 Jahre nach dem letzten ATP-Challenger Turnier der Herren, dem Skandia Open, folgt nun ein starkes Comeback mit dem „Danube Upper Austria Open“ in der zweiten oder dritten Mai-Woche 2022. In Mauthausen wird dabei um ein Preisgeld von 101.798 Euro und 100 ATP-Weltranglistenpunkte gespielt.

Damit bietet das Sportland Oberösterreich internationales Tennis im Doppelpack: Schlagen alljährlich im Herbst auf der Linzer Gugl die Damen beim Upper Austria Ladies auf, so soll das „Danube Upper Austria Open“ bei den Herren in Mauthausen im Frühling ein Fixpunkt im nationalen und internationalen Tenniskalender sein. 

Starkes Starterfeld
ÖTV-Präsident Magnus Brunner freut sich bereits auf das Turnier: „Tennisfans können sich auf ein sicherlich starkes Starterfeld einstellen. Als ÖTV bieten wir unseren einheimischen Profis mit dem Challenger in Mauthausen die Möglichkeit, sich vor den heimischen Fans zu zeigen und zu beweisen. Durch die enge Kooperation mit Ronnie Leitgeb wird das Turnier im sportbegeisterten Oberösterreich mit Sicherheit top besetzt sein."

ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda sagt: "Bereits heuer haben wir es geschafft, eine Eigenveranstaltung auf hohem Niveau auf die Beine zu stellen, um die nationale Turnierlandschaft aufzuwerten. Das ist uns mit dem ÖTV-Event NÖ OPEN gelungen, das gerade in Tulln stattfindet.“

Perfekt für Oberösterreich
„Das Danube Upper Austria Open ist perfekt für Oberösterreich. Die Tennisbegeisterung in unserem Bundesland ist groß", sagt Sport-Landesrat Markus Achleitner. So haben wir rund 356 Vereine mit rund 40.000 Mitgliedern, die insgesamt 2300 Teams bei der Mannschaftsmeisterschaft genannt haben. Alleine diese Rekordzahl zeigt, dass der Tennissport einen gewaltigen Aufschwung erlebt.“

Ein Meilenstein
Andreas Pilsl, der Sportliche Leiter im Tennisverein Union Mauthausen, blickt dem Event ebenfalls mit großer Vorfreude entgegen: „Für Union Stein&Co Mauthausen ist das Turnier ein weiterer Meilenstein in der Vereinsentwicklung. Außerdem haben wir mit Alexander Erler einen Spieler, der bei dem Heimturnier weitere wichtige Erfahrungen sammeln kann.“

Die Basis dafür wird – baulich – gerade vor Ort in Mauthausen bei einem Millionen-Projekt gelegt: Mit kräftiger Unterstützung des Sportlandes Oberösterreich wird aktuell ein neues Tennis-Leistungszentrum gebaut, das im Oktober eröffnet werden wird. Dabei entsteht eine neue Tennishalle und ein Trainings- und Leistungszentrum inklusive Athletikbereich, Massage, Physio und Veranstaltungsmöglichkeiten. In Zusammenarbeit mit dem Olympiazentrum OÖ, dem Talentezentrum OÖ sowie dem OÖTV soll eine nachhaltige Talenteschmiede mit Focus auf Weiterentwicklung der Coaches entstehen.

Perfekte Anlage
Zum ATP-Turnier sagt Ronnie Leitgeb, der mit seiner Agentur Champ Events die Fäden zieht: „Die Anlage ist perfekt für ein Challenger-Turnier dieser Größe. Es ist beeindruckend, welch tolles Projekt hier realisiert wird, es sind optimale Bedingungen und Möglichkeiten für das Danube Upper Austria Open gegeben.“

Laut Reglement sind drei Top-50-Spieler bei einem derartigen Bewerb spielberechtigt, für den Sieg gibt es 100 Weltranglistenpunkte. Diese Woche ist Leitgeb in Tulln aktiv: Dort überträgt der ORF vier Spieltage live. Dazu werden Spiele von Turnierteilnehmern in deren Heimatländern live übertragen. Live-Übertragungen hat Leitgeb auch für das Event in Mauthausen im Visier.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.