Zum Inhalt springen

Lucie Schwab Weltmeisterin im Doppel

Nach dem Titel im Team darf sich Österreich über eine weitere Goldmedaille bei der Jungsenioren-WM in Antalya freuen.

  schwab_gro__

Eine Woche nach der erfolgreichen Titelverteidigung des österreichischen Herren-40-Teams bei der Team-WM in Antalya (Türkei) durch Werner Eschauer, Gerald Mandl und Thomas Charamza bejubelt das österreichische Seniorentennis eine weitere Goldmedaille. Die im Ausseerland lebende Lucie Schwab entschied den Doppel-Bewerb in der Kategorie Damen-45 an der Seite der Peruanerin Karim Strohmeier-Merino für sich.

Die deutschen Endspiel-Gegnerinnen Nicole Liedtke und Barbara Seeger hatten beim Stand von 2:1 aus Sicht von Schwab/Strohmeier-Merino vorzeitig aufgeben müssen. Für Lucie Schwab, Ehefrau des ÖTV-Seniorentennis-Referenten Alfred Schwab, ist es bereits der dritte Weltmeistertitel bei den Jungsenioren. Im Einzel war Schwab in Antalya im Viertelfinale an ihrer Doppel-Partnerin Strohmeier-Merino mit 2:6, 5:7 gescheitert. Bei den Männern erreichte Günther Woisetschläger das Achtelfinale in der Altersgruppe Herren-45.


Alle Ergebnisse aus Antalya

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Heimspiel gegen Chile um das Finalticket

Die österreichische Tennis-Nationalmannschaft trifft am 1. und 2. Februar 2019 in der Weltgruppe auf Chile. Mit einem Sieg qualifiziert sich das Team von Kapitän Stefan Koubek für das Daviscup-Finalturnier 2019.

Senioren ITF

Weltmeister-Titel für Herren 75

Bei den von 16.-22. September 2018 in Umag stattgefundenen ITF Super-Seniors Team Championships konnten Peter Pokorny, Alfred Schwab, Richard Salzmann und Karlheinz Schick triumphieren.

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.