Zum Inhalt springen

Lucie Schwab Weltmeisterin im Doppel

Nach dem Titel im Team darf sich Österreich über eine weitere Goldmedaille bei der Jungsenioren-WM in Antalya freuen.

  schwab_gro__

Eine Woche nach der erfolgreichen Titelverteidigung des österreichischen Herren-40-Teams bei der Team-WM in Antalya (Türkei) durch Werner Eschauer, Gerald Mandl und Thomas Charamza bejubelt das österreichische Seniorentennis eine weitere Goldmedaille. Die im Ausseerland lebende Lucie Schwab entschied den Doppel-Bewerb in der Kategorie Damen-45 an der Seite der Peruanerin Karim Strohmeier-Merino für sich.

Die deutschen Endspiel-Gegnerinnen Nicole Liedtke und Barbara Seeger hatten beim Stand von 2:1 aus Sicht von Schwab/Strohmeier-Merino vorzeitig aufgeben müssen. Für Lucie Schwab, Ehefrau des ÖTV-Seniorentennis-Referenten Alfred Schwab, ist es bereits der dritte Weltmeistertitel bei den Jungsenioren. Im Einzel war Schwab in Antalya im Viertelfinale an ihrer Doppel-Partnerin Strohmeier-Merino mit 2:6, 5:7 gescheitert. Bei den Männern erreichte Günther Woisetschläger das Achtelfinale in der Altersgruppe Herren-45.


Alle Ergebnisse aus Antalya

Top Themen der Redaktion

Keine leichte Aufgabe für die Österreicherinnen

Von 14. bis 21.Juli findet auf der Anlage des UTC La Ville wie jedes Jahr um diese Zeit wieder das $15.000 ITF Turnier statt. Bei der 13. Auflage dieses Turniers startet ab Montag der Hauptbewerb. Mit dabei sind unter anderem sechs Österreicherinnen,...