Zum Inhalt springen

LOSINJ: DOMINIC THIEM IN ZWEI FINALE, EINES DAVON GEWINNT ER

Rein österreichisches Finale beim ITF Kat. 4-Event in Losinj: Im Finale ließ Dominic Thiem (Bild) Patrick Ofner mit 6:2, 6:3 keine Chance und holte sich den zweiten internationalen Titel 2009.

Toller Thiem
(4.10.2009)
Ende August hatte er gegen Patrick Ofner bei den ProSigma Open in Marburg noch glatt mit 1:6, 0:6 verloren, knapp ein Monat später konnte sich Dominic Thiem dafür revanchieren: Im Finale des Grawe Junior Cups im kroatischen Losinj feierte er mit 6:2, 6:3 - nach dem Titelgewinn beim Preveza Cup - seinen zweiten internationalen Titel in dieser Saison. Auch im Doppel griff Thiem mit Partner Mate Delic (CRO) an seiner Seite nach dem Titel. Gegen Nik Razborsek/Tieln Zitnik fanden die beiden allerdings nie zu ihrem Spiel und wurden von dem slowenischen Duo mit der Höchststrafe 0:6, 0:6 zurück in die Kabine geschickt.

wowo

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.