Zum Inhalt springen

ATP

LOS MOCHIS: ENDSTATION VIERTELFINALE FÜR "PALMI"

Beim 10.000 U$ Future im mexikanischen Los Mochis, kämpfte sich der Amstettner Chris Palmanshofer im Einzel ins Viertelfinale! Dort musste er sich seinem deutschen Doppelpartner geschlagen geben!

Doppelpartner eine Nummer zu groß für "Palmi"
Wie schon beim Havanna Future 2006, zog Christoph Palmanshofer auch im zweiten Duell mit dem Deutschen Alexander Satschko (ATP 382) den Kürzeren. Mit 4/6 5/7 musste sich Palmanshofer geschlagen geben, nimmt aber 2 ATP Punkte aus Los Mochis mit und wird sich damit etwa auf Position 800 halten können.

Glatter Achtelfinalerfolg für Christoph Palmanshofer
Auch in der zweiten Runde von Los Mochis konnte der UTC X-treme Amstetten Spieler an seine gute Leistung anknüpfen und zog mit einem 6/2 6/3 Erfolg über den Schweizer David-Philipp Stojan (ATP 1248) ins Viertelfinale ein. Dort trifft "Palmi" nun auf den Top-Gesetzten Deutschen Alex Satschko (ATP 382), der in seinen ersten beiden Matches jeweils über drei Sätze gehen musste und im bislang einzigen Duell mit Palmanshofer (Cuba Future F2 2006) in zwei Sätzen siegreich blieb. Im Doppel setzte es für Palmanshofer/Satschko im Viertelfinale eine Niederlage. Die beiden unterlagen der österreichisch-kanadischen Paarung Hubert Hölzler/Erik Chvojka mit 6/4 4/6 3/10.

Palmanshofer glückt Traumstart

Wie schon in der letzten Woche, steht der 26-jährige Amstettner auch diese Woche in Los Mochis im Achtelfinale. Er besiegte in Runde 1 den an Nummer 8 gesetzten Mexikaner Juan-Manuel Elizondo (ATP 736) mit 6/3 7/6, wobei sich Palmanshofer das Tie-Break mit 11/9 sichern konnte. Auch im Doppel musste Elizondo die Stärke von Palmanshofer anerkennen, denn das Top-Gesetzte Duo Chris Palmanshofer / Alex Satschko (GER) machte mit den Mexikanern Juan-Manuel Elizondo /Alberto Santini kurzen Pozess und siegte mit 6/2 6/3.


bh

Top Themen der Redaktion

ITF

Sandro Kopp erst im Finale gestoppt

Der Lokalmatador aus Tirol (Bild) überraschte beim 19. Sparkasse ITF World Tennis Tour-Turnier in Kramsach. Lukas Krainer holte den Doppel-Titel. In dieser Woche wird in Wels aufgeschlagen.

Wochenvorschau

22. - 28. Juli 2019

Kalenderwoche 30: Wer? Wann? Wo?

Sinja Kraus ist in der Schweiz mit drei weiteren ÖTV-Talenten bei der Junioren-EM im Einsatz.

ATP

Oswald gewinnt das Daviscup-Duell

Im Doppel-Finale von Umag vergaben Oliver Marach und Jürgen Melzer zwei Matchbälle. Philipp Oswald triumphierte an der Seite des Niederländers Robin Haase.