Zum Inhalt springen

LONDON: TAMIRA PASZEK GEGEN ALIZE CORNET HEUTE AB 11:30 UHR +++ "WILL DAS SPIEL DIKTIEREN"

In der Debenture Holders Lounge wurde am Donnerstag die Auslosung für das Tennisturnier der Olympischen Sommerspiele 2012vorgenommen: Österreichs Trio bekommt es in der ersten Runde mit Marin Cilic (Jürgen Melzer), Andy Murray / Jamie Murray (Melzer / Alex Peya) und Alize Cornet (Tamira Paszek / Bild) zu tun. Als erste im Einsatz sind Paszek (28.7., 11:30 Uhr, Court 7) und Melzer / Peya (28.7., 4. Match nach 11:30 Uhr, Court 2).

SPIELPLAN, 1. Runde

28. Juli 2012

OLYMPISCHES TENNISTURNIER, HERREN-EINZEL, 1. RUNDE
Jürgen Melzer (AUT, ATP 36) – Marin Cilic (CRO, ATP 15)


„Diese Auslosung ist auf jeden Fall okay. Von den gesetzten Spielern ist er einer, den man eher nimmt. Trotzdem ist es ein schwieriges Los. Das einzige Match, das wir auf Rasen gespielt haben, habe ich verloren (2008; 2. Rde., Wimbledon; Anm.). In diesem Jahr hat er im Achtelfinale von Wimbledon erst gegen Andy Murray verloren. Eine Auslosung also, die nicht super schrecklich, aber auch nicht super gut ist. Aufgrund seiner Größe verfügt er über einen sehr guten Aufschlag. Trotzdem ist er kein Spieler, der auf Rasen oft am Netz stehen wird, sondern sein Spiel mehr von der Grundlinie aufbaut. Es wird also sicherlich einige längere Ballwechsel geben.“
(Jürgen Melzer)

„Marin Cilic ist gesetzt – deshalb ist es keine leichte Aufgabe. Sie haben schon sieben Mal gegeneinander gespielt. In Wimbledon hat er im Achtelfinale gegen Andy Murray verloren – der kann also schon gutes Tennis spielen. Der Raster ist aber qualitativ so dicht besetzt, dass man sich einen „leichten“ Gegner ohnehin nicht aussuchen könnte. Wenn Jürgen gut spielt, kann er diese erste Runde gewinnen, obwohl es schwierig werden wird.“
(ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel)


HEAD-TO-HEAD: 2:5
2008 Australian Open - Hardcourt - R64: Marin CILIC: 6-4 6-3 6-4
2008 Queen's - Rasen - R64 - Marin CILIC: 7-6(2) 7-6(5)
2008 New Haven - Hardcourt - R16 - Marin CILIC: 5-7 6-4 7-5
2009 Wien - Hardcourt - FR - Jürgen MELZER: 6-4 6-3
2010 Zagreb - Hardcourt - SF - Marin CILIC: 7-6(5) 6-4
2010 Dubai - Hardcourt - QF - Jürgen MELZER: 7-6(8) 7-5
2011 Rotterdam - Hardcourt - R16 - Marin CILIC: 6-2 6-4


OLYMPISCHES TENNISTURNIER, HERREN-DOPPEL, 1. RUNDE
Jürgen Melzer (AUT, ATP 18) / Alexander Peya (AUT, ATP 39 – Andy Murray (GBR, ATP 74 / Jamie Murray (GBR, ATP 40)

28.7.2012, 4. Match nach 11:30 Uhr: Court 2

„Es wird tough werden. Es ist keines der schlimmsten Lose, aber auch keines der besten Lose. Es ist aber sehr interessant, da die beiden ja ein britisches Doppel sind und speziell in London die Fans hinter ihnen stehen werden. Wir freuen uns aber schon sehr darauf. Wir werden da auf einen klassischen Doppelspieler (Jamie M.) und einen klassischen Einzelspieler (Andy M.) treffen. Andy ist sicherlich einer der besten Retournierer auf der Tour, während sein Bruder speziell beim Volley äußerst gefährlich ist. Wir wissen also ganz genau, was auf uns zukommt.“
(Alexander Peya)

„Murray & Murray ist ein sehr interessantes Los, weil sie hier die Local Heroes sind. Daher wird sicherlich auf einem der größeren Courts gespielt werden, was für Jürgen und Alex eine interessante Sache werden wird. Ich vertraue den Burschen aber durchaus einen Sieg zu – das ist eine Auslosung, mit der man leben kann.“
(ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel)


OLYMPISCHES TENNISTURNIER, DAMEN-EINZEL, 1. RUNDE
Tamira Paszek (AUT, WTA 37) – Alize Cornet (FRA / WTA 48)

28.7.2012, 11:30 Uhr: Court 7

„Wir haben erst vor kurzem gegeneinander gespielt (2. Runde, Wimbledon; Anm.). Schon alleine deshalb ist diese Auslosung okay. Rasen ist sicherlich nicht ihr Lieblingsbelag. Ich werde mich aber ausschließlich auf mich selber konzentrieren. Ich fühle mich körperlich absolut fit, das Training ist bisher sehr positiv verlaufen, es passt eigentlich alles. Sie ist eine eher defensive Spielerin, die sich sehr gut bewegt und deshalb viele Bälle zurückspielt. Ihr gefährlichster Schlag ist die Vorhand. Im Match gegen sie werde ich nahe an der Linie bleiben, aggressiv spielen, im Tempo ab und an variieren und von Anfang an versuchen, das Spiel zu diktieren.“
(Tamira Paszek)

„Tamira hat erst unlängst gegen Cornet in Wimbledon relativ glatt gewonnen. Deshalb glaube ich, dass sie als klare Favoritin in dieses Match gehen wird. Es schaut gut aus."
(ÖTV-Sportdirektor Clemens Trimmel)


HEAD-TO-HEAD: 2:1

2008 Miami - Hardcourt - R128 - Tamira PASZEK: 6-1 2-6 6-3
2010 Prag - Sand - R32 - Alize CORNET: 7-6(4) 6-7(3) 6-4
2012 Wimbledon - Rasen - R64 - Tamira PASZEK: 6-2 6-1



OLYMPISCHE SOMMERSPIELE  –  DER ZEITPLAN


>    28. Juli 2012
ab 11:30 Uhr:    1. Runde: Herren-Einzel, Herren-Doppel, Damen-Einzel, Damen-Doppel

>    29. Juli 2012
ab 11:30 Uhr:    1. Runde: Herren-Einzel, Herren-Doppel, Damen-Einzel, Damen-Doppel

>    30. Juli 2012
ab 11:30 Uhr:    2. Runde: Herren-Einzel, Herren-Doppel, Damen-Einzel, Damen-Doppel

>    31. Juli 2012
ab 11:30 Uhr:    2. Runde Herren-Einzel, Viertelfinale: Herren-Doppel, 2. Runde: Damen-Einzel, Viertelfinale: Damen-Doppel

>    1. August 2012
ab 11:30 Uhr:    3. Runde: Herren-Einzel, 3. Runde: Damen-Einzel, 1. Runde: Mixed-Doppel

>    2. August 2012
ab 11:30 Uhr:    Viertelfinale: Herren-Einzel, Semifinale: Herren-Doppel, Viertelfinale: Damen-Einzel, Semifinale: Damen-Doppel, Viertelfinale: Mixed-Doppel

>    3. August 2012
ab 12:00 Uhr:    Semifinale: Herren-Einzel, Semifinale: Damen-Einzel, Semifinale: Mixed-Doppel

>    4. August 2012
ab 12:00 Uhr:    Match um Gold bzw. Bronze: Herren-Doppel, Match um Gold bzw. Bronze: Damen-Einzel, Match um die Bronze-Medaille: Mixed-Doppel

>    5. August 2012
ab 12:00 Uhr:    Match um Gold bzw. Bronze: Herren-Einzel, Match um Gold bzw. Bronze: Damen-Doppel, Match um die Gold-Medaille: Mixed-Doppel

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.