Zum Inhalt springen

Davis Cup

LIVE VOM DAVIS CUP: AHM MACHT DEN ANFANG +++ FÜRS DOPPEL SIND MARACH / PEYA NOMINIERT +++ "WIR SIND READY"

Andreas Haider-Maurer (re.) eröffnet gegen Xavier Malisse (li.) das Davis Cup-Duell mit Belgien, danach trifft Jürgen Melzer auf Steve Darcis. Haider-Maurer: "An einem guten Tag habe ich sicher meine Chancen." Melzer: "Das ist ein extrem wichtiges Spiel, eigentlich ein Muss-Sieg."







15. September 2011

AHM ZUM AUFTAKT.
Die Auslosung für den Davis Cup-Länderkampf zwischen Belgien und Österreich um die Zugehörigkeit in der Weltgruppe 2012 von Freitag bis Sonntag in Antwerpen hat folgende Paarungen ergeben:

Freitag, 16. September 2011, 14:00 Uhr
Xavier Malisse - Andreas Haider-Maurer
Steve Darcis - Jürgen Melzer

Samstag, 17. September 2011, 12:30 Uhr
Ruben Bemelmans / Olivier Rochus - Oliver Marach / Alexander Peya

Sonntag, 18. September 2011, 12:00 Uhr
Xavier Malisse - Jürgen Melzer
Steve Darcis - Andreas Haider-Maurer


"EXTREM WICHTIGES SPIEL". Jürgen Melzer hat nach den Beobachtungen beim Training der Belgier bereits damit gerecht, dass sein erster Gegner nicht Olivier Rochus (ATP 75), sondern der in der Weltrangliste um 18 Positionen dahinter platzierte Steve Darcis heißen wird. "Wir sind von Anfang an davon ausgegangen, dass Darcis am Freitag das zweite Einzel spielen wird. Das hängt sicher auch mit der Bilanz zusammen, die ich gegen Rochus (5:3 für Melzer, Anm.) und Darcis (0:1, Anm.) habe. Darcis ist ein gefährlicher Spieler, der sehr geschickt ist und den Ball gut verteilen kann", charakterisiert Österreichs Nummer eins den 26-jährigen Rechtshänder.  Doch Melzer weiß auch, wo gegen Darcis der Hebel anzusetzen ist: "Er kann auch das eine oder andere Problem mit dem Aufschlag haben. Wir werden sehen, ob er diese Schwäche auch hier zeigt", sagte der Weltranglisten-21., der sich der Bedeutung dieser Partie bewusst ist: "Das ist ein extrem wichtiges Spiel, eigentlich ein Muss-Sieg. Wenn wir diesen Punkt nicht holen, wird es schwer, den Davis Cup zu gewinnen."

"READY FÜR DIESEN LÄNDERKAMPF". Etwas von diesem großen Druck könnte Andreas Haider-Maurer von Melzer nehmen. Und zwar dann, wenn es AHM gelingen sollte, den Auftakt gegen Belgiens Topspieler Xavier Malisse erfolgreich zu gestalten: "Ich werde mein Bestes versuchen und mich optimal vorbereiten, aber ich bin in diesem Match natürlich der Außenseiter", meinte Haider-Maurer, der als Nummer 77 im ATP-Ranking um 31 Plätze hinter Malisse liegt. "An einem guten Tag habe ich sicher meine Chancen. Wie gesagt, ich werde alles probieren, und am Ende wird man sehen, was dabei herauskommt", ergänzte der Niederösterreicher, der Anfang Juli in der deutschen Bundesliga Malisse in zwei Sätzen bezwungen hatte. "Dieses Resultat darf man aber nicht überbewerten. Das war auf Sand unmittelbar nach Wimbledon", schränkte AHM ein. Gilbert Schaller, der in Antwerpen zum letzten Mal als Kapitän auf der Bank sitzt, möchte mit einem Sieg das ÖTV-Team als Weltgruppen-Nation an seinen Nachfolger übergeben. "Wir haben uns gut vorbereitet und sind ready für diesen Länderkampf." Für das Doppel hat Schaller vorerst einmal Oliver Marach und Alexander Peya aufgestellt, doch die endgültige Entscheidung über die Doppelbesetzung fällt erst nach den Spielen am Freitag.



» TENNISFANS, AUFGEPASST! DER ORF ÜBERTRÄGT AM FREITAG AB 13:55 UHR, AM SAMSTAG AB 12:25 UHR SOWIE AM SONNTAG AB 11:55 UHR IN SPORT PLUS LIVE AUS ANTWERPEN!





 VERWANDTE ARTIKEL 

» 14. September 2011
DAVIS CUP-INSIDE, TAG 2: SCHMALZMUSIK BEIM TEAMABEND, ROYAL FLUSH FÜR MELZER, ANSICHTSKARTE AUS HOCHEGG

» 14. September 2011
LIVE VOM DAVIS CUP: DER EINE GEHT, DER ANDERE KOMMT +++ ABSCHIED VON SCHALLER, PREMIERE FÜR VAN HERCK

»
13. September 2011
DAVIS CUP-INSIDE, TAG 1: TORTE FÜR DEN CHAMPION, FALSCHE BÄLLE FÜR DIE SPIELER, FUSSBALLTENNIS FÜR DAS TEAM

» 13. September 2011
LIVE VOM DAVIS CUP: ERSTES TRAINING IN DER LOTTO-ARENA +++ "BELAG NICHT SO ZÜGIG WIE ERWARTET" +++ 18-KÖPFIGER FAN-CLUB VOR ORT

» 9. September 2011

LIVE VOM DAVIS CUP: ERSTES TRAINING IN DER LOTTO-ARENA +++ "BELAG NICHT SO ZÜGIG WIE ERWARTET" +++ 18-KÖPFIGER FAN-CLUB VOR ORT

» 6. September 2011

ÖSTERREICH MIT MELZER, HAIDER-MAURER, MARACH & PEYA +++ SCHALLER BLEIBT ÖTV-HEADCOACH

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.